Gartentrends in 2015 – Formschnitte & Asien-Garten

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

Wie jedes Jahr hält auch 2015 vielen Innovationen und neue Züchtungen im Bereich der Pflanzen für den Garten für Gartenliebhaber bereit. Gerade jetzt im Januar ist viel Zeit, sich mit der Planung für 2015 zu beschäftigen und daher gibt dieser Artikel einen Einblick in zwei große Trends, die in 2015 viele heimische Gärten beeinflussen.

Der erste Gartentrend, der sich für 2015 abzeichnet, sind die klaren Formen, die wieder Einzug in die Gärten hält. Ein Faktor, der diesen Trend beeinflusst, sind auch die vermehrt in Städten angelegten Gärten, die in der Regel eher klein sind und teilweise auf Dächern oder in Innenhöfen angelegt sind und wo der vorhandene Raum perfekt genutzt werden muss. Im Bereich der Gartenpflanzen wird dieser Gartentrend bspw. durch die vielfältige Formgehölze aufgegriffen. Die in Form geschnittenen Gartenpflanzen geben einem Garten dabei eine ruhige und geordnete Anmutung und lassen vor allen Dingen kleine Gärten häufig größer erscheinen, also diese tatsächlich sind.

Formgehölze wie diese Taxus-Spirale sind ein Gartentrend 2015

Formgehölze wie diese Taxus-Spirale sind ein Gartentrend 2015

Bei der Auswahl der Formschnitte aus Laub- oder Nadelgehölzen ist für jeden Wunsch die passende Gartenpflanze und Form dabei: Ob Laubgehölze, Nadelgehölze, Heckenpflanze oder exotische Gartenpflanze – für jeden Hobbygärtner sind passende Formgehölze erhältlich. Ebenso groß wie die Auswahl der Pflanzen für den Garten sind die Formen der Formgehölze: Ob Kugel, Säule, Spirale etc. – zu jedem Garten-Ambiente kann die richtige Auswahl getroffen werden. Neben den dedizierten Formschnitten sind weitere Pflanzen für den Garten verfügbar, die für klare Linien sorgen. Ein gutes Beispiel sind die Säulenobstbäume, die – im Gegensatz zu den traditionellen Obstbäumen – in Säulenform wachsen und auch für kleine Gärten, wie Dach- oder Stadtgärten, gut geeignet sind.

Der zweite große Trend ist ganz neu, sondern war in den letzten Jahren immer mal wieder zu beobachten und geht mit dem Trend zu kleinen Gärten mit klaren Formen einher: Der Trend zum Japangarten. Neben den etablierten Garten-Pflanzen  wie dem Japanahorn hat sich besonders im Bereich der XXL-Bonsai  in den letzten Jahren sehr viel getan. Inzwischen gibt es fast für jeden Preisbereich schön außergewöhnliche Gartenbonsai, die jeder für sich genommen, ein absolutes Unikat sind und gleichzeitig das Zentrum eines jeden Japan-Garten darstellen können. Auch als Kübelpflanzen gut geeignet sind auch viele Stadt– und Dachgärten häufig mit Garten-Bonsai und Japanischer Fächer-Ahorn als Japan-Garten gestaltet. Nicht  zuletzt ist dieser Gartentrend bei den Menschen immer beliebter, weil der Japan Garten ein Synonym für Ruhe und Entspannung in der heute oftmals sehr schnelllebigen und stressigen Gesellschaft ist.

Zwei Gartentrends im Jahr 2015 – in Form geschnittene Gartenpflanzen und Japan Garten – werden das kommende Jahr begleiten. Gerade von der zunehmenden Urbanisierung werden diese Gartentrends mit getragen, denn auch die in den Städten lebenden Menschen möchten immer häufiger auf eine kleine grüne Oase nicht verzichten. Formgehölze und ein Asien-Garten bieten dabei gute Möglichkeiten, auch auf wenig Fläche Räume für Erholung und Nähe zur Natur zu schaffen.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Januar 2015
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse