Rückschnitt von Hortensien / Hydrangea

Beim Rückschnitt von Hortensien muss man einige Dinge beachten, damit man nicht die Blüten der Hydrangea mit wegschneidet. Alle Informationen zum richtigen Rückschnitt von Hortensien gibt es hier.

Grundsätzlich unterscheidet man bei den Hydrangea / Hortensien sog. einjährige und zweijährige Blüher. Bei den einjährig blühenden Hydrangea werden die Blütenknospen im Frühjahr kurz vor der eigentlichen Blüte gebildet, wohingegen die zweijährig blühenden Hortensien die Blütenknospen im Herbst bilden, die  im darauffolgenden Jahr dann die Blüte bilden. Analog zu dieser Unterscheidung werden die Hortensien in zwei Schnittgruppen unterteilt:

Die erste Hortensien-Schnittgruppe wird, genau wie die meisten sommerblühenden Ziergehölze, im Herbst bzw. Frühjahr zurückgeschnitten. Die hier enthaltenen Hydrangea entwickeln die Knospen kurz vor der Blüte, so dass auch mit einem Frühjahrs-Rückschnitt keine bestehenden Knospen weggeschnitten werden und man dann auf  Blütenpracht der Hortensien verzichten müsste.

Die erste Hydrangea/  Hortensien-Schnittgruppe umfasst:
Schneeball-Hortensie (Hydrangea aborescens)
Rispenhortensie (Hydrangea paniculata)

Bei der zweiten Hortensien-Schnittgruppe muss man beim Rückschnitt etwas vorsichtiger agieren. Die hier zugehörigen Hydrangea sollten im Frühjahr nur ganz leicht zurückgeschnitten werden und dabei sollte man darauf achten, dass man oberhalb der ersten Knospe den Rückschnitt durchführt. Sonst werden die kompletten Blütenansätze der Hortensien, die bereits im Herbst des Vorjahres gebildet wurden,  weggeschnitten die Hydrangea bilden dann gar keine bzw. nur sehr wenige Blüten aus.
Entsprechend ist der beste Zeitpunkt für einen größeren Rückschnitt diese Hortensien direkt nach der Blüte und vor der Ausbildung neuer Blütenknospen im Herbst. Auch hier muss man darauf achten, dass man den alten Blütenstand entfernt, indem man den Rückschnitt oberhalb des ersten Knospenpaares vornimmt. Ältere und abgestorbene Triebe kann man dann ebenfalls entfernen.

Die zweite Hydrangea / Hortensien-Schnittgruppe umfasst:
Teller-Hortensien (Hydrangea serrata)
Bauern-Hortensien (Hydrangea macrophylla)
Riesenblatt-Hortensien (Hydrangea aspera macrophylla)
Kletterhortensien (Hydrangea petiolaris)

Die bei vielen sehr beliebte Hortensie Hydrangea „Endless Summer“ ist eine kleine Ausnahme. Obwohl diese botanisch den Bauern-Hortensien nahesteht, kann sie auch im Frühjahr zurückgeschnitten werden. Die Hortensie Hydrangea Endless Summer kann sogar zweimal im Sommer blühen (und macht damit ihrem Namen alle Ehre), indem man direkt nach dem Verblühen die alten Blütenstände zurückschneidet. Diese Mühe belohnt die Hortensie Endless Summer in der Regel mit einer zweiten Blütenphase im gleichen Sommer.

Beim Rückschnitt der Hortensien muss man also darauf achten, welche Hortensien man in seinem Garten hat – dann ist der Rückschnitt für jeden Hobbygärtner ein Kinderspiel und die Hortensien stehen im Sommer dann wieder in voller Blütenpracht im heimischen Garten.

Kategorien

Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse