Garten bedeutet Lebensqualität

In unserer schnelllebigen, oft stressigen Welt brauchen wir Ruheoasen nötiger denn je. Diese Möglichkeit bietet uns ein Stadtpark genauso, wie ein privater Garten am Haus oder ein traditioneller Schrebergarten. Die Natur ist eine Energiequelle für uns, egal ob wir einen Waldspaziergang machen, um die Kraft der Bäume zu spüren oder durch einen Park joggen. Im Winter hat die Natur Ruhe und sammelt Kräfte, um uns dann im Frühling und Sommer wieder zu erfreuen. Das sollte dann für uns der Startschuss sein, ihr Hilfestellung zu geben.

Gute Bodenqualität ist die Basis für einen schönen Garten

Ein schöner und gesunder Garten entsteht meistens nicht von selbst. Deshalb sind Informationen wichtig, die uns beim Zusammenstellen der Gewächse und beim Pflanzen helfen, denn nur wenn die Ökologie berücksichtigt wird, gedeihen Bäume, Blumen, Kräuter und sonstige grüne Wunder auf lange Sicht. Genau wie wir Menschen, versorgen alle Pflanzen sich gegenseitig mit wichtigen Nährstoffen. Prüfen Sie daher unbedingt die Bodenqualität Ihres Gartens, denn es gibt zum Glück die Möglichkeit, den Boden mit den fehlenden Nährstoffen zu bereichern. Lassen Sie sich von Fachleuten im Gartencenter beraten oder informieren Sie sich kostenlos online.

Rückschnitt hält Bäume und Sträucher in Form

Gerade Obstgehölze - wie hier der Apfelbaum Dülmener Rose - belohnen einen Rückschnitt mit reicher Ernte

Gerade Obstgehölze – wie hier der Apfelbaum Dülmener Rose – belohnen einen Rückschnitt mit reicher Ernte

Nicht nur die Erde im Garten braucht im Frühjahr und Herbst unsere Hilfe in Form von Dünger, auch die Bäume und Sträucher fordern uns heraus. Sie sollten im Frühling oder Herbst rechtzeitig beschnitten werden. Das sorgt bei Obstbäumen für eine optimale Menge an Früchten, die vor allen Dingen gesund sind. Das Entfernen von sogenannten toten Ästen ist jedoch auch für die Laub- und Nadelbäume sehr wichtig, denn es fördert das gesunde Wachstum. Ebenso warten hoch gewachsene Hecken und Büsche auf einen frischen Schnitt, um in Form zu bleiben. Das könnte schwierig werden, denken Sie vielleicht. Besonders das Beschneiden von großen Bäumen bedeutet oft einen Kraftaufwand und die Gefahr, eine Leiter oder sonstige Hilfsmittel zu besteigen, kennen wir alle.

Gutes Werkzeug ist für den Rückschnitt besonders wichtig

Holen Sie sich Hilfe, die immer dann zur Verfügung steht, wenn Sie es möchten und Zeit haben. Der Hoch-Entaster von STIHL bietet sich für fast alle Gelegenheiten im Garten an, die mit Beschnitt zu tun haben. Tipps zum Umgang mit einem Hoch-Entaster von STIHL werden Sie bestimmt überzeugen. Sicherheit bei der Gartenarbeit ist ein wichtiges Thema, denn Ihnen ist bestimmt bekannt, dass die meisten Unfälle im Haushalt passieren und der Garten gehört dazu. Die Leiter fällt als Unfallursache schon einmal weg, denn mit dem praktischen Gerät erreichen Sie fast jeden Ast problemlos. Der Kraftaufwand hält sich in Grenzen, denn Kraft ist für andere Dinge wichtiger.

Kategorien

Kalender

März 2018
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse