Blätter von Wild-Birne ‚Chanticleer‘ färben sich alle schwarz – was können wir machen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir hatten vor Ostern bei Ihnen eine Bestellung für Heckenelemente und 2 Bäume (Pyrus calleryana ‚Chanticleer‘ / Chinesische Wild-Birne ‚Chanticleer‘ aufgegeben. Diese wurde bei Ihnen in der Osterwoche auch abgeholt und nach direkt hier Ihren Vorgaben gepflanzt.
Der Baum fing ziemlich bald an, die Blätter schwarz zu färben; Ihre Empfehlunge war damals, den Baum etwas zu zu schneiden.
Allerdings hat sich hier noch keine Besserung eingestellt. Der Verfall der Blätter ging sehr langsam weiter, so dass die Blätter sich erst von der Spitze her schwarz gefärbt haben, bis sie schließlich gänzlich schwarz wurden, aber nicht abfielen. Der Prozess ging wie gesagt sehr langsam von statten.
Nun ist unsere Pyrus calleryana ‚Chanticleer‘ / Chinesische Wild-Birne ‚Chanticleer‘ und ebenso die Wildbirne unseres Nachbarn (daher hatten wir zwei Bäume gekauft) komplett schwarz und wirkt tot. Ich habe jedoch an einem Zweig und an der abgeschnittenen Spitze gesehen, dass das Holz nach wie vor hell und nicht abgestorben ist, hier sind einige Fotos:

Haben Sie eine Idee oder Tipp für uns, worum es sich handeln könnte? Können wir damit rechnen, dass unser Baum (und der unseres Nachbarn) nächstes Jahr austreibt oder hat er eine Krankheit?

Uns liegt der Baum sehr am Herzen und ich danke Ihnen schon mal für Ihre Rückmeldung!

Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Zwar hat die Pyrus calleryana ‚Chanticleer‘ / Chinesische Wild-Birne ‚Chanticleer‘ seine Blätter verloren aber die Krone schein durch aus noch vital zu sein. Es ist gut, dass Sie die Vitalität der Wild Birne geprüft haben, denn wenn die Äste noch grün sind, besteht durchaus die Hoffnung, dass die Wildbirne im nächsten Frühjahr wieder durchtreibt.

Größere Bäume und Gehölze benötigen eine längere Zeit zum Anwachsen. Dabei konzentriert sich das Gehölz hauptsächlich auf die Ausbildung des Wurzelsystems, welches für die Wasserversorgung und Standfestigkeit dringend notwendig ist.

Es kommt bei Neuanpflanzung auch schon mal vor (so wie bei Ihnen), dass Pflanzen frühzeitig das ganze Laub abwerfen. Besonders kann so eine Stressreaktion dann vorkommen, wenn eine extreme Wettersituation vorangegangen ist (z.B. sehr heiße Tage).

Zur Unterstützung der Pyrus calleryana Chanticleer würde ich Ihnen den Bodenaktivator von Oscorna empfehlen:

  • Er hilft, die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft- und
      Wärmehaushalt im Boden zu verbessern.
  • Der enthaltene Algenkalk sorgt dafür, dass sich der pH-Wert im
      Boden auf einem optimalen Niveau langfristig stabilisiert.
  • Durch seine organischen Substanzen und natürlich wirkenden
      Mineralstoffe sorgt er für dauerhafte Bodenfruchtbarkeit.

Der Bodenaktivator kann ganzjährig verwendet werden. Er wird oberflächig ausgebracht und kann leicht eingearbeitet werden. Gut ist es, anschließend leicht zu wässern. Dann stehen die Chancen durchaus gut, dass sich die Pyrus calleryana ‚Chanticleer‘ / Chinesische Wild-Birne ‚Chanticleer‘ wieder erholt.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse