Der Juni ist da – hier sind die wichtigsten Gartenarbeiten

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

mit dem kommenden Monatswechsel zum Juni ist endgültig auch der Sommer in Deutschland angekommen. Temperaturen von 30 Grad Celsius und mehr laden nicht nur dazu ein, die heimische grüne  Oase zu genießen, auch die Gartenarbeiten sollten sich ein stückweit am aktuellen Wetter orientieren. Gerade bei langen Trocken- und Wärmeperioden müssen Garten- und Kübelpflanzen gewässert werden, damit sie mit ausreichend Wasser versorgt werden. Was neben der Bewässerung noch auf der ToDo-Liste von Hobbygärtnern stehen sollte, zeigt der folgende Artikel im Überblick. Einen detaillierte Beschreibung aller Gartenarbeiten im Juni finden Sie hier: 06 Gartenarbeiten im Juni.

Rückschnitt von Obstgehölzen, Heckenpflanzen & Ziergehölzen

Ribes uva-crispa 'Invicta' / Stachelbeere 'Invicta'

Obstgehölze – wie hier die Ribes uva-crispa ‚Invicta‘ / Stachelbeere ‚Invicta‘ – sollte man im Juni etwas auslichten

Mit einem Auslichtungsschnitt fokussiert man das Wachstum der Obstgehölze gezielt auf weniger Triebe und die Obstgehölze ihre Energie auf das Ausbilden der Früchte an den verbleibenden Ästen konzentrieren. Ohne so einen Auslichtungs-Schnitt würden die Obstbäume und Sträucher versuchen, das Wachstum aller Äste und Früchte vorantreiben und die einzelnen Früchte blieben kleiner und weniger wohlschmeckend. Tipps zum Rückschnitt von Laub- und Nadelgehölzen, die auch für den Rückschnitt von Obstgehölzen hilfreich sind, findet man hier.
Nachdem im Frühling die erste Hochsaison für Neupflanzungen von vielen Garten- und Heckenpflanzen war, geht diese Zeit mit dem einsetzenden Austrieb vorbei. Jetzt sollte daher die Pflege und der Rückschnitt der Gartenpflanzen im Vordergrund stehen. Das gilt nicht nur für neu angelegte Hecken (auf was man beim Anlegen von Hecken achten sollte, finden sie hier) oder andere neu eingesetzten Gartenpflanzen, sondern natürlich auch für die restliche Flora im Garten. Der Juni ist für Heckenpflanzen, Sträucher und Ziergehölze ein guter Zeitpunkt für einen leichten Rückschnitt (auch Formschnitt oder Pflegeschnitt genannt). Allerdings muss man in diesem Zeitraum besonders auf brütende Vögel achten, die durch den Rückschnitt auf keinen Fall gestört werden dürfen, daher sind größere Rückschnitte im Zeitraum vom 1.3.-30.9. eines Jahres auch verboten.
Nach der ersten Blüte im Jahr sollten bei vielen Staudensorten, Rhododendron und auch bei Frühblühern die verwelkten Blüten entfernt werden. Einige Staudensorten, Blütensträucher belohnen diese Mühe mit einer zweiten Blütephase.

Bewässserung von Garten- und Kübelpflanzen

Zur normalen Gartenpflege gehört, neben dem Jäten von Unkraut, auch die Bewässerung des Gartens, soweit es die Wetterlage notwendig macht. Die letzten Jahre haben aber gezeigt, dass im Juni häufig noch ausreichend Niederschlag fällt, so dass ein zusätzliches Wässern nicht oder nur in geringem Umfang notwendig ist. Allerdings haben wir in diesen Tagen Ende Mai schon viele heiße Tage am Stück, so dass man im Juni besonders auf die Bewässerung achten sollte.
Wenn man zusätzlich wässert, sollte man gerade bei lehmhaltigem Boden auf die Staunässe achten: Nur sehr wenige Garten- oder Heckenpflanzen können Staunässe gut vertragen (wie man Staunässe vermeiden kann, erfahren Sie hier). Gleichzeitig sollte man bei der Bewässerung beachten, dass man lieber weniger häufig und dafür stärker bewässert, als öfter und dafür jedes Mal nur mit einer kleinen Menge. Der Grund ist, dass dann das Wasser auch die tiefergelegenen Wurzeln der Pflanzen erreicht, wohingegen bei häufiger Bewässerung mit geringer Wasssermenge ein Großteil nur die oberen Erdschichten erreicht, aber nicht in die Tiefe vordringt.
Nicht nur für die freistehenden Gartenpflanzen, auch für Pflanzen im Kübel und in Balkonkästen auf Terrasse oder Balkon beginnt im Juni die kräftige Wachstumsphase. Kübelpflanzen und Kastenpflanzen haben im Unterschied zu freistehenden Gartenpflanzen nur ein sehr begrenztes Wasser- und Nährstoffreservoir, so dass man hier noch stärker auf ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung achten sollte.

Dies ist nur ein Auszug mit den wichtigsten Gartenarbeiten im Juni – alle Informationen dazu finden Sie in unserem Ratgeber zu den Gartenarbeiten im Juni.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

 

Kategorien

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse