Seerose für kalkhaltiges Gewässer gesucht – Empfehlungen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

seit Anfang des Jahres bin ich Gewässerwart bei unserem im Angelverein. Jetzt wollen wir unser Schongebiet mit neuen Seerosen pflanzen. Allerdings haben wir bei uns im Gewässer einen sehr hohen Kalkanteil und dadurch sind in den letzten Jahren bereits zahlreiche Seerosen abgestorben. Das Gewässer ist leicht fließend.
Gibt es Seerosen, die solchen Wasserbedingungen, also einem sehr kalkhaltigen Wasser zurechtkommen?
Die Seerosen sollten am Ufer gepflanzt werden und sich  dennoch gut ausbreiten, um unseren Jungfischen eine Rückzugsmöglichkeit zu bieten.
Können Sie uns eine Seerose empfehlen, die diese Eigenschaften erfüllt?

Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Nuphar Lutea / Gelbe Teichrose / Heimische Mummel

Nuphar Lutea / Gelbe Teichrose / Heimische Mummel – kommt auch mit leicht fließenden Gewässern zurecht

leider kann ich Ihnen keine passende Seerosen empfehlen. Seerosen lieben stehende Gewässer, Strömungen oder stärkere Wasserbewegungen können sie nicht gut vertragen. Auch kalkhaltige Gewässer sind für Seerosen eher problematisch.

Eine mögliche Alternative ist die Nuphar Lutea / Gelbe Teichrose / Heimische Mummel: Diese freischwimmende Wasserpflanze kommt mit langsam fließenden Gewässern klar, allerdings gibt es hier keine Informationen, ob die Nuphar Lutea / Gelbe Teichrose / Heimische Mummel auch mit kalkhaltigem Wasser, also Gewässern mit sehr hohem pH-Wert zurechtkommt.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse