Rinde von Steppenkirsche reißt / platzt auf – was können die Ursachen sein?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

vor ca. 3 Jahren habe ich eine Steppenkirsche von Ihnen gekauft. Sie hat sich seither auch prächtig entwickelt – bis zum letzten Herbst. Seitdem löst sich die Rinde ab bzw. platzt regelrecht auf. Hier einige Fotos der Steppenkirsche mit der aufgeplatzten Rinde:

Können Sie mir sagen, was das ist? Kann ich etwas tun, um die Steppenkirsche zu retten?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

ich habe in zahlreichen Bücher nachgesehen und es gibt eine Vielzahl von Ursachen, die dazu führen können, dass die Rinde vom Baum großflächig abplatzt. Pilzerkrankungen spielen dabei meistens eine große Rolle, wenn die Rinde Schaden nimmt.
Zudem gibt es noch Krankheiten, die durch Bakterien oder Viren hervorgerufen werden. Für eine genaue Diagnose hierzu wären dann Laboruntersuchungen nötig.

Wenn die Krone noch eine feine Verästelung aufweist, ist in den meisten Fällen der Baum noch vital. Wichtig ist nun  eine ausgewogene Wasser- und Nährstoffversorgung, um die Steppenkirsche zu stärken. Zur Verbesserung der Bodenstruktur und des gesamten Bodenlebens würden ich Ihnen noch den Bodenaktivator von Oscorna empfehlen.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse