Lücken in Thuja-Hecke auffüllen – Sind Taxus Baccata / Eiben geeignet?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

einige Pflanzen aus unserer Thuja-Hecke haben anscheinend das letzte Jahr nicht so gut überstanden und nach dem Winter würden wir gerne die Lücken auffüllen. Allerdings wollen wir diesmal keine Lebensbäume nachpflanzen, da wir befürchten, dass auch diese wieder eingehen werden, so dass wir auf der Suche nach einer Alternative für Thuja für unsere Hecke sind. Haben Sie einen Tipp, was sich gut als Ersatz für Lebensbäume eignen würde? Wir hatten Taxus Baccata / Gemeine Eiben ins Auge gefasst, da sie uns auch sehr gut gefallen. Würden sich Eiben eignen?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Taxus baccata / heimische Eibe

Taxus baccata / heimische Eibe – eignet sich gut, um Lücken in einer Thuja-Hecke aufzufüllen

es ist eine gute Idee, Eiben zwischen die noch bestehenden Thuja Smaragd zu pflanzen, denn das dunkelgrüne Nadelkleid der Taxus Baccata harmoniert sehr schön mit dem frischen Grün der Smaragd-Lebensbäume. Auch in der Gegenwart anderer älterer oder größerer Pflanzen bereitet der Eibe der Anwuchs keine Probleme. Die Eibe ist sehr schnittverträglich und lässt sich somit gut in eine bestehende Hecke integrieren.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Januar 2017
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

Blog-Verzeichnisse