Blätter von Kirschlorbeer rollen sich ein – Kann Wassermangel der Grund sein?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

Ich habe bei Ihnen im Herbst einige große Sträucher Kirschlorbeer Herbergii gekauft, die auch bei der Lieferung sehr gut aussahen. Jetzt liegt bei uns ein bisschen Schnee und es ist gefroren. Jetzt lassen die Kirschlorbeer einige Blätter hängen, anbei einige Bilder der Herbergii:


Soll ich die Kirschlorbeer jetzt noch gießen oder erst nach dem Frost?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

das Bild zeigt tatsächlich das typische Verhalten von Kirschlorbeer-Pflanzen bei kalten bzw. sogar sehr kalten Temperaturen. Die Blätter hänge und rollen sich leicht ein und sind erste Anzeichen der Frosttrocknis. Daher ist es ein sehr guter Ansatz, sobald der Boden sich wieder öffnet, direkt zu wässern. Mehr als 90 % der Winterschäden basieren nämlich nicht auf zu kalten Temperaturen, sondern liegen an einer zu geringen Wässerung. Gerade immergrüne Pflanzen wie der Kirschlorbeer, die relativ viel Grünmasese auch im Winter behalten, benötigen während dieser Zeit eine ausreichende Bewässerung (wenn der Boden nicht mehr gefroren ist).

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Januar 2017
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

Blog-Verzeichnisse