Säulenförmiges Nadelgehölz für Standort auf 700m über N.N. gesucht

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir sind auf der Suche nach schönen Nadelgehölzen, die schön schlank wachsen, recht anspruchlos sind und frosthart sind, denn wir befinden uns hier auf einer Höhe von 700m über dem Meeresspiegel. Außerdem sollten sich die Gehölze farblich von den vorhandenen Taxus Baccata abgrenzen (und nicht mit den Wurzeln der vorhandenen Taxus in Konflikt kommen).
Können Sie uns hier schöne Nadelgehölze empfehlen?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Kundin,

Taxus baccata 'Pirat' / Säulen-Eibe 'Pirat'

Taxus baccata ‚Pirat‘ / Säulen-Eibe ‚Pirat‘

bei der Wurzelentwicklung kommt immer auf den jeweiligen Standort an. Pflanzenwurzeln gehen dorthin wo sie die besten Bedingungen finden, so dass bspw. auch Tiefwurzler flachere Wurzeln ausbilden können, wenn dort die Bedinungen wesentlich besser sind. Wenn die Nadelgehölze an einem windigen Standort wachsen sollen, ist sie durch den auskühlenden Wind häufig niedrigeren Temperaturen ausgesetzt.

Hier einige Nadelgehölze mit einem säulenförmigen Wuchs, die sich farblich von der normalen Taxus Baccata absetzen, aber gut zu den vorhanden Eiben passen würden:
– Taxus baccata Fastigiata Aurea / gelbe Säulen-Eibe
Taxus baccata Fastigiata Robusta / schmale Säulen-Eibe
Taxus baccata Pirat / Säulen-Eibe ‚Pirat‘
– Juniperus scopulorum ‚Blue Arrow‘ / Blauer Raketen-Wacholder
– Juniperus scopulorum ‚Skyrocket‘ / Raketen-Wacholder

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Blog-Verzeichnisse