Lebensbäume / Thuja werden nach Einpflanzen braun und verlieren Nadeln – was kann man unternehmen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir haben einige Thuja frisch eingepflanzt, die uns doch etwas Sorgen bereiten. Die Lebensbäume werden von innen her braun und die Nadeln, die am Boden liegen, haben sich durch leichte Berührung abgelöst. Hier sind auch einige Bilder der betroffen Thuja-Pflanzen:


Können Sie mir einen Tipp geben, was die Ursache sein könnte und was wir unternehmen können, damit sich die Thuja wieder normal und kräftig entwickeln?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Kundin,

insgesamt machen die Thujen einen vitalen Eindruck. Bei den braunen Stellen handelt es sich vermutlich um eine Stressreaktion der Thuja, die nach dem Verpflanzen nicht ungewöhnlich ist. Wichtig ist jetzt eine gute Wasserversorgung. Allerdings sollte man darauf achten, dass nicht nur ein Zuviel an Wasser bringt das Gleichgewicht durcheinander (Stichwort Staunässe, die die meisten Gartenpflanzen gar nicht mögen), auch ein zu trockener Stand kann ebenfalls bei den Thujen braune Nadeln (meisten von innen nach außen) zur Folge haben.

Regenlose Perioden über Tage und Wochen sollten deshalb stets mit zusätzlichen Wassergaben überbrückt werden. Das Substrat, in dem die Lebensbäume stehen, sollte frisch bis feucht und gut durchlässig sein, darf aber keine Staunässe aufweisen (wie man Staunässe vermeiden kann, können Sie hier nachlesen: Staunässe – Ursachen und Gegenmaßnahmen).

Nach dem Stress durch die Verpflanzung folgt dann das so genannte Putzen, was man auch bei Ihren Thuja beobachten kann. An immergrünen Pflanzen, also auch bei den Thujen, werden trotz normaler Bedingungen  Nadeln  gelb und fallen ab. Dies ist ein ganz natürlicher Prozess. Auch die Lebensdauer der immergrünen Nadeln ist begrenzt und werden regelmäßig erneuert. Extreme Witterungsbedingungen können diesen Vorgang verstärken. Ebenso können auch  Neuanpflanzungen wesentlich empfindlicher auf extreme Witterungsverhältnisse (wie z.B. hohe Temperaturen  reagieren). Wie oben bereits geschrieben, in dieser Phase ist eine gute Wasser – und Nährstoffversorgung zu achten wichtig für die gute Entwicklung der Thujen. Wenn Sie diese Punkte beachten, sollten sich die Lebensbäume wieder normal und vital entwickeln.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Blog-Verzeichnisse