Glanzmispel / Photina Fraseri von weißer Fliege befallen – was sollen wir unternehmen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

vielen Dank für die tollen Pflanzen, die Zustand und die Qualität ist wirklich genau wie versprochen! Wir sind sehr zufrieden und werden Sie guten Gewissens weiterempfehlen.

Allerdings haben wir jetzt ein Problem, denn kaum waren die Pflanzen im Beet, fiel uns auf,  dass die Glanzmispeln / Photinia Fraseri von weißen Fliegen befallen sind und zwar ziemlich stark. Wir haben diese dann mit einem speziellen Gift gegen weiße Fliegen eingesprüht, was zuerst auch geholfen hat, aber nach drei Tagen waren Glanzmispeln  wieder von den weißen Fliegen befallen. Ehrlich gesagt sind wir erstaunt, dass es so schwierig ist, diese loszuwerden. Wir haben jetzt große Bedenken, nochmals das Insektizide zu sprühen, weil wir die Befürchtung haben, dass es den Glanzmispeln schaden könnte.

Können Sie uns einen Rat geben, was wir unternehmen können? Kann man einfach abwarten und bspw. auf den Winter hoffen oder kann es durch die weißen Fliegen zu nachaltigen Schäden an den Glanzmispeln / Photinia Fraseri kommen?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

3250_0_phoPhotinia fraseri 'Red Robin' / Glanzmispeltinia-red-robin-175-200-C35

Photinia fraseri ‚Red Robin‘ / Glanzmispel – Neuanpflanzungen können von weißer Fliege befallen werden

Die Weiße Fliege zählt zu den saugenden Insekten, sie injizieren ihren Speichel beim Einstechen in die Pflanze. So kann die Weiße Fliege gezielt die Leitungsbahnen in den Blättern der Glanzmispel anzapfen. Diese Saugtätigkeit kann zu Verfärbungen und Blattflecken führen. Als Folge der Hontigtauausscheidungen (klebrige Blätter) siedeln sich häufig auch Rußtaupilze an. Besonders Neuanpflanzungen können darunter leiden.

Wenn das Pflanzenschutzmittel, welches Sie angewandt haben, noch keine Wirkung zeigt, würde ich Careo oder Calypso empfehlen. Beide Mittel zeichnen sich durch ihre Kontakt- und vollsystemische Wirkung aus. Das bedeutet, dass der Wirkstoff von der Glanzmispel / Photinia aufgenommen und in die Leitbahnen der ganzen Pflanze sowie in den Neuzuwachs verteilt wird. Saugende Schädlinge werden auch dann bekämpft, wenn sie nicht direkt vom Pflanzenschutzmittel getroffen werden.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Blog-Verzeichnisse