Thuja Plicata werden braun – was kann die Ursache sein und was kann man unternehmen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

im Jahr 2012 hatte ich von Ihnen 22 Thuja plicata „Excelsa“ in der Größe 175 – 200 cm bei Ihnen bestellt und die Pflanzen haben sich bisher auch gut entwickelt, allerdings jetzt machen uns die Thuja Plicata ein wenig Sorgen.

Einige Plicata-Lebensbäume werden merkwürdig braun, so auch teilweise „in der Mitte eines Ästchens“, erst einmal nur mäßig und vereinzelt, es nimmt dann immer stetig zu. Hier auch zwei Fotos von der Braunverfärbung der Thuja Plicata.


Was könnte das Problem sein und was sollte ich ggf. dagegen unternehmen?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Vermutlich handelt es sich bie der Braunverfärbung der Thuja Plicata um die sogenannte „Schuppenbräune“ – eine Pilzkrankheit, die verschiedene Arten der Lebensbäume befallen kann.
Im Frühjahr zeigen sich dann zuerst einzelne, später dann auch zusammenhängende, verbräunte Schuppenblätter an den Trieben der Thuja. Begünstigt wird dieser Pilzbefall durch Feuchtigkeit. Stark befallene Triebe der Thuja sollten nach Möglichkeit frühzeitig herausgeschnitten werden. Außerdem wäre es ratsam, ein Fungizid einzusetzen.
Gute Erfahrung haben wir auch mit dem Pflanzenschutzmittel Duaxo gemacht:
Diese Mittel ist ein Breitbandfungizid und hat eine Depotwirkung. Es stoppt die Ausbreitung und schützt gleichzeitig vor Neubefall, so dass es eine heilende und schützende Wirkung gegen Pilzkrankheiten hat.

Weitere Produkte, die Sie gegen die Schuppenbräune der Thuja einsetzen können:
– Fungisan Rosen- und Gemüse-Pilzfrei
– Gemüse-Pilzfrei Saprol

Beim Aufbringen der Pflanzenschutzmittel / Fungizide sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Pflanzenschutzmittel sollten am besten bei Windstille in den kühlen Morgen- und Abendstunden ausgebracht werden
  • Pflanzenschutzmittel sollten nicht bei hohen Temperaturen oder bei hoher Sonneneinstrahlung ausgebracht werden. Der Wirkstoff könnte zu schnell verdampfen oder es könnten Verbrennungen auftreten.
  • Pflanzenschutzmittel nicht bei starker Luftbewegung anwenden, da die Gefahr der Abdrift auf andere Kulturen, Menschen oder Tiere besteht.
  • Pflanzenschutzmittel nicht während oder vor einem Regen ausbringen. Das Mittel wird durch den Regen von den Pflanzen abgewaschen und versickert im Boden. Dies hat eine eingeschränkte Wirkung zur Folge.

Viele Grüße aus dem Münsterland,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse