Blätter von Buchen kräuseln sich ein – was sind die Ursachen und mögliche Gegenmaßnahmen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir haben seit ein paar Tagen Probleme mit unseren Buchen. Nachstehend finden Sie auch einige Bilder. Die Blätter der Buchen rollen sich ein, trotz vielen ergiebiger Regenfällen, zu trocken kann es also nicht sein.

Können Sie uns einen Tipp geben, was die Ursache sein kann und was wir  unternehmen können?

Danke und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Hier handelt es sich um die Buchenblattlaus. Die Läuse zählen zu den saugenden Insekten und injizieren ihren Speichel beim Einstechen in die Pflanze. Mit ihrem Saugrüssel können die Läuse gezielt die Leitungsbahnen in den Blättern anzapfen. Das typische Schadbild dieser Saugtätigkeit sind eingerollte und gekräuselte Blätter der Buchen wie auf Ihren Fotos zu sehen.

Als Gegenmaßnahme gegen die Buchenblattlaus würde ich Ihnen Careo oder Calypso empfehlen. Beide Mittel zeichnen sich durch ihre Kontakt- und vollsystemische Wirkung aus. Das bedeutet, dass der Wirkstoff von der Pflanze aufgenommen und in die Leitbahnen der ganzen Pflanze sowie in den Neuzuwachs verteilt wird. Saugende Buchenblattläuse werden auch dann bekämpft, wenn sie nicht direkt getroffen werden.

Hier noch weitere  Insektiziden, die man gegen die Bucheblattlaus einsetzen könnte:

  • Bayer Garten Bio-Schädlingsfrei Neem von Bayer CropScience
  • Bayer Garten Schädlingsfrei Calypso von Bayer CropScience
  • Neudosan Neu Blattlausfrei von Neudorff
  • Schädlingsfrei Careo Rosenspray von Scotts Celaflor

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse