Passende Gartenbeleuchtung lässt die heimische Flora in neuem Licht erscheinen

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

das Frühjahr und damit die erste Hochphase für Neupflanzungen im Garten ist vorbei und mit den längeren Abenden ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, die ersten Früchte der Mühen zu genießen und den ein oder anderen Abend im Garten zu verbringen und einfach den Anblick der neuen Gartenarrangements zu genießen. Auch wenn es an den Tagen im Sommer häufig bis 22:00 Uhr oder länger hell ist, irgendwann ist auch der letzte Sonnenstrahl verschwunden und die richtige Gartenbeleuchtung kommt dann zum Einsatz, wobei Gartenbeleuchtung viel mehr sein kann, als einfach nur ein nützlicher Lichtspender.

Fuchsia

Eine Fuchsia – gerade nachts und direkt angestrahlt ist sie ein optisches Highlight

An erster Stelle steht bei der Beleuchtung im Garten natürlich die Funktion: Wege müssen ausgeleuchtet werden, so dass man auch bei Dunkelheit sicher durch den Garten laufen kann. Aber neben der reinen Beleuchtungsfunktion kann man mit passender Gartenbeleuchtung heutzutage noch viel mehr, nämlich ganz spezielle Akzente im Garten setzen und viele Pflanzen im wahrsten Sinne des Wortes in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Während typische Wegeleuchten rundum für eine gleichmäßige Rundumbeleuchtung sorgen, kann man mit geschickt eingesetzten Strahlern die Flora im Garten völlig neu erschaffen.  Selbst am Tag einfach und fast schon langweilig anmutende Gartenpflanzen und Ziergehölze werden mit so einer Illumination zu einem optischen Highlight für den Garten. Auch viele Blühpflanzen und Ziergehölze mit den tollen Farben werden durch die Beleuchtung in den Abendstunden noch einmal ganz anders wahrgenommen. Viele Inspirationen für eine schöne Gartenbeleuchtung bekommt man zum Beispiel hier.

War man früher immer auf eine feste Stromversorgung angewiesen, ermöglicht die noch relativ neue Photovoltaik in Kombination mit energiesparenden LED-Leuchten eine bis dato ungekannte Flexibilität. Ohne aufwändig Stromkabel und Steckdosen im Garten verlegen zu müssen, erlauben Solar-LED-Gartenleuchten eine komplett individuelle und auch wechselnde Gartenbeleuchtung – sowohl von Wegeleuchten, wie auch von einzelnen Spots oder Strahlern. Natürlich sollte man beim Kauf von neuer Gartenbeleuchtung auf die entsprechende Eignung achten: Sie sollte mindestens gegen Spritzwasser geschützt sein, damit auch etwas stärkerer Regen nicht in den Leuchten eindringen kann und man lange Freude an der neuen Gartenbeleuchtung hat.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse