Laubgehölz für lehmigen Boden gesucht – ist eine Eberesche ‚Wettra‘ geeignet?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir suchen nach einem schönen Laubgehölz für unseren Garten und hatten eigentlich an einen Amberbaum gedacht. Allerdings benötigt der Amberbaum einen durchlässigen Boden, wie wir gelesen haben, und damit fällt er für uns dann schon leider aus. Wir haben ab ca. 50cm Tiefe sehr lehmhaltigen Boden, so dass der Amberbaum hier mit Sicherheit nicht gut funktionieren würde. Des Weiteren ist er durch den Bau unseres Hauses so umgewälzt/ verdichtet, dass es vermutlich ein paar Jahre und viel Mühe kosten würde, ihn wieder zum ‚Leben‘ zu erwecken. Ich hatte derweil auch schon nach alternative Laubgehölzen erkundigt und bin auf eine Eberesche ‚Wettra‘ als Hochstamm gekommen, die ziemlich bodentolerant ist, also hoffentlich auch dort funktionieren würde.

Was sagen Sie dazu? Laut Beschreibung ist die Eberesche ‚Wettra‘ stark wüchsig aber nicht riesig, anspruchslos, winterhart und hat zudem noch Früchte, die man verwerten könnte.

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Sorbus aucuparia 'Wettra' / Eberesche Wettra

Sorbus aucuparia ‚Wettra‘ – hier die Blätter mit toller Herbstfärbung

Ja, in der Tat der Sorbus aucuparia Wettra  / Eberesche Wettra ist sehr bodentolerant. Ein optimales Wachstum erreicht die Eberesche aber auch auf frischen bis feuchten und lockeren Böden. Dazu  wäre es ratsam das Pflanzsubstrat mit Humus zu mischen, gerade in dem lehmigen und verdichteten Boden, der bei Ihnen herrscht.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Mai 2016
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

Blog-Verzeichnisse