Empfehlung für kleine Winterlinde als Bienenweide – ist die Sorte Rancho oder Greenspire besser?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

ich habe Interesse an einer Winterlinde Tilia Cordata, die aber eher klein bleiben und eher langsam wachsend sein soll. Ich dachte hier bspw. an die Tilia cordata ‚Greenspire‘ / Winter-Linde ‚Greenspire‘ oder die Tilia cordata ‚Rancho‘.

Was können Sie mir hier anbieten? Die Winterlinde sollte nicht so ausladend werden, außerdem möchte ich die Tilia Cordata als Bienenweide für den Spätsommer nutzen, der Baum sollte muss also definitiv blühen können.
Als Alternative hatte ich auch an einen Bienenbaum gedacht,  wobei die Linde meines Wissens die schönere Krone ausbildet.

Was kostet ein Versand in die PLZ-Region 65XXX?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Tilia cordata 'Rancho' / Kleinkronige Winter-Linde - bei Bienen beliebt und gibt einen guten Honigertrag

Tilia cordata ‚Rancho‘ / Kleinkronige Winter-Linde – bei Bienen beliebt und gibt einen guten Honigertrag

Wir haben beide Winter-Linden im Sortiment. Beide Sorten der Tilia Cordata  sind sehr frosthart, wärmeliebend, haben ein hohes Ausschlagsvermögen, sind windfest und liefern einen guten Blütenhonigertrag.
Wenn der Baum nicht ganz so ausladend werden soll, wäre die Tilia cordata Rancho die bessere Wahl.
Die Winterlinde Rancho wird im Gegensatz zu der Sorte Greenspire,  die 15-20 m hoch und 10-12 m breit wird, nur 8 -12 m hoch und 4-6 m breit.

Gerne können Sie sich ein unverbindliches Angebot über unseren Shop zukommen lassen,

dort werden dann auch die Lieferkosten ausgewiesen.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste

Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  

Archive

Blog-Verzeichnisse