Gelbe Scheinzypresse Ivonne – Rückschnitt nötig, um Verkahlen zu verhindern?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

ich hätte mal eine Frage bzgl. der gelben Scheinzypresse Ivonne. Muss diese Zypressensorte als Solitärpflanze (in Einzelstellung) jedes Jahr geschnitten werden, um nicht zu verkahlen? Ich dachte, die gelben Scheinzypresse Ivonne wird nicht so sehr breit, so dass nicht geschnitten werden muss.

Danke für Ihre Hilfe und beste Grüße ins Münsterland,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Kundin,

Bei der gelben Scheinzypresse Ivonne verhindert ein Rückschnitt das Verkahlen

Bei der gelben Scheinzypresse Ivonne verhindert ein Rückschnitt das Verkahlen

Die Chamaecyparis lawsoniana Ivonne hat eine sehr schmale Silhouette. Dennoch steht sie in puncto Wuchsgeschwindigkeit der Echten Zypresse nichts nach. Die gelbe Scheinzypresse Ivonne kann eine Höhe von 8 Metern und eine Breite von ca. 3 Meter erreichen, mit einem jährlichen Wachstum von 30 cm. Dieser starke Wuchs verhindert, dass Sonnenlicht und Luft zu den innen liegenden Trieben vordringt. Um ein innneres Verkahlen zu verhindern sollte daher auch Chamaecyparis lawsoniana Ivonne regelmäßig zurückgeschnitten werden.

Maria Ketteler-Droste

Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Blog-Verzeichnisse