Was im September im Garten zu tun ist – ein Überblick

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

schon ist der August fast wieder vorbei und der September steht vor der Tür und damit einer der vielseitigsten und arbeitsreichsten Monate im Gartenjahr. Ob Ziergarten, Nutzgarten oder auch auf der Grünfläche im Garten – im September ist in allen Bereichen viel zu tun. Gartenplanung, Gartenpflege oder die Ernte von Obst und Gemüse – all diese Dinge kommen jetzt auf die Gartenbesitzer zu und gleichzeitig kann im September auch bereits mit zahlreichen Pflanzungen begonnen werden. Nicht zu vergessen sind aber auch die tollen Farben, die der Indian Summer auch in hierzulande bietet. Sich diese Farben mal wieder richtig bewußt anzuschauen – diese Zeit sollte sich jeder Gartenfreund auch nehmen.

Der Indian Summer im September – Farbenvielfalt genießen

Obwohl die Temperaturen langsam wieder sinken, ist der Garten immer noch prächtig anzuschauen. Spätblüher bzw. Herbstblüher begeistern jetzt mit tollen Blüten und besonders das Farbenspiel vieler Laubgehölze ist definiv ein optisches Highlight des Gartenjahres. Besonders häufig sind im September die tollen Rot-, Gelb- und Orangetöne zu bewundern, ein richtiger Indian Summer ist an vielen Stellen zu beobachten. Eine Sammlung besonders schöner Laubgehölze, die sich im Herbst in wunderschönen Farben zeigen, haben wir auch hier bereits einmal zusammengstellt.

September ist Erntezeit im Obst- und Gemüsegarten

Ob Äpfel, Birnen, Pflaumen oder auch Weintrauben – jetzt kann man im wahrsten Sinne des Wortes die Früchte der Mühen ernten. Viele Kern- und Steinobstsorten sind im September besonders saftig und schmackhaft, gerade wenn sie die letzte Augustsonne noch einmal richtig mitgenommen haben. Auch Beerensorten wie Brombeeren, Himbeeren oder Stachelbeeren, die seit Anfang August erntereif sind, schmecken im September geerntet noch sehr viel besser, denn dann hatten auch die Pflanzen noch einige Wochen Zeit und Sonne, um zu süßen.
Neben den Obstsorten bietet ein Garten im September aber noch weitere Erntemöglichkeiten:
So fängt im September für Kürbisse, Paprika und Brokkoli die Ernte an, auch Möhren, Kohlrabi, zahlreiche Salatsorten, deren Ernte bereits früher begonnen hat, können immer noch geerntet werden und gleichzeitig ist der September auch der letzte Erntemonat für die regional so beliebten Einlegegurken und Freilandtomaten. Auch die Weihnachts- und Winterzeit rückt bereits – zumindest was die Ernte angeht – langsam näher denn im September startet auch die Erntezeit für Nüsse – ab Ende des Monats können Esskastanien, Walnüsse und Haselnüsse geerntet werden.

Gartenplanung & erste Neu- und Umpflanzungen

Mit dem September beginnt auch wieder die Herbstzeit und somit der ideale Zeitpunkt, um den Gartenpflanzen in den Boden zu bringen, denn viele Gartenpflanzen haben jetzt ihre Vegetationsperiode beendet und können somit auch als Freilandware wieder verpflanzt werden. Ob Heckenpflanzen, Stauden oder auch Ziergehölze, ab Mitte September kann, abhängig von Wetter, schon ein Großteil der Gartenpflanzen eingepflanzt werden. Lediglich Laubgehölze oder laubabwerfende Heckenpflanzen sollten erst dann gepflanzt werden, wenn sie das Laub verloren haben, was in der Regel nicht vor Mitte Oktober der Fall ist.
Veränderungen im Garten – egal ob groß oder klein – bedürfen natürlich auch einer gewissen Vorbereitung und Planung. Weil nun die Hochphase der Pflanzsaison naht, ist es auch der ideale Zeitpunkt, um Veränderungen für den Garten zu planen oder auch einmal zu stöbern, welche tollen Neuerungen Einzug in das Sortiment der Baumschulen und Gartencenter gefunden haben.

Diese sind nur einige der Gartenarbeiten im September. Denn vollständigen Ratgeber zu den Gartenarbeiten im September kann man hier finden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

August 2015
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Blog-Verzeichnisse