Die Urlaubszeit beginnt – auf die richtige Gepäcksicherung achten

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

auch wenn der heimische Garten eine kleine Oase der Ruhe und Erholung sein kann, zieht es viel jetzt doch in den Urlaub. Zur Urlaubszeit sieht man immer wieder erschreckende Bilder, was Urlauber für eine gute Ladungssicherung halten. Dabei sollten unbedingt immer gute Spanngurte zum Einsatz kommen – sonst drohen Gefahr und Bußgelder. Daher wollen wir im folgenden Beitrag nochmal darauf hinweisen, wie wichtig eine gute Ladungssicherung ist.

Viele fahren jetzt mit dem PKW in den Urlaub, teilweise auch mit dem Wohnwagen, einem Anhänger etc. Gerade bei Privatleuten, die sich nur einmal im  Jahr mit dem Thema Ladungssicherung beschäftigen, sieht man dann immer erschreckende Lösungen, wie dort Gepäcksicherung betrieben wird – Gummibänder, alte Verzurrgurte etc. sollen das Gepäck und die Ladung sichern – teilweise wird auch gar keine Gepäcksicherung vorgenommen, frei nach dem Motto „Es wird schon nichts passieren“. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, das Thema Ladungs-Sicherung ernst zu nehmen, denn sonst kann die Fahrt in den Urlaub schnell zur Gefahr für Leib und Leben werden – das eigene oder auch das anderer Verkehrsteilnehmer.

Ein wichtiger Punkt bei der Sicherung vom Gepäck und der Ladung ist die richtige Ausrüstung. Insbesondere genügend Zurrgurte sollten für die  Sicherung vom Gepäck und der Ladung vorhanden sein und gehören zu den absoluten Basics der Gepäcksicherung. Aber nicht nur die Anzahl der Spanngurte ist wichtig, auch der Zustand und die Qualität der Spann- und Verzurrgurte sollte unbedingt vor der Urlaubsfahrt kontrolliert werden. Alte Spann-Gurte, die vielleicht schon zerschlissen oder porös sind, sollte man schnellstens aussortieren und sich dafür gute Spanngurte zulegen.

Günstige Spanngurte in guter Qualität gibt es schon für unter 2€

Günstige Spanngurte in guter Qualität gibt es schon für unter 2€

Dabei müssen gute Zurrgurte gar nicht unbedingt teuer sein – auch günstige Spann- und Verzurrgurte können von entsprechender Qualität sein. Beim Kauf der Zurrgurte sollte man auf mehrere Faktoren achten: Auf der einen Seite sollte die Spanngurte natürlich eine ausreichende Länge haben – je nach Bedarf sind hier Längen von 1m bis zu 10m sind bei Verzurrgurten gängig. Daneben ist die Breite von Spanngurten ein Faktor, den man beim Kauf beachten sollte, denn breitere Spanngurte sind häufig  auch belastbarer.
Mit den passenden Ratschen und Haken kann man die Spanngurte auf Spannung bringen und sicher verankern. Gerade wenn man größere Güter oder empfindliche Güter transportieren möchte – bspw. bei Umzügen oder wenn man wie große Solitärpflanzen  transportiert, sollte man zusätzlich auch Kantenschützer nutzen: Diese schützen auf der einen Seite die Spanngurte vor Verschleiß und gleichzeitig die Ladung vor Schäden. Auch Spanngurte mit gummierten Haken können sowohl den PKW wie auch die Ladung vor Schäden sichern.

Die Urlaubszeit beginnt und jetzt sollten auch Privatleute auf die richtige Gepäcksicherung mit hochwertigen Spann-Gurten achten. Dabei müssen gute Spann- und Verzurrgurte nicht teuer sein  – günstige Verzurrgurte sind schon für unter 2 Euro im Fachhandel zu haben und sind die Investition für die eigene Sicherheit und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer auf jeden Fall wert.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

Blog-Verzeichnisse