Gartenarbeiten im Juli – Wässerung, Rückschnitt & die erste Obst-Ernte

Die Sonne lacht und der Garten zeigt sich in einer wunderschönen Pracht. Neben der allgemeinen Wässerung, die insbesondere in sonnigen und gleichzeitig trockenen Perioden für Hobbygärtner und Gartenfreunde selbstverständlich sein sollte, gibt es Tipps und Empfehlungen zu den Gartenarbeiten, die im Juli anfallen.

Wässerung – die wichtigste Aufgabe im Juli 

Ob Rasen, Containerpflanzen, Stauden oder Ziergehölze – gerade im Juli dürstet der Garten besonders in Trockenperioden nach Wasser und die Bewässerung ist eine der Hauptaufgaben im Juli. Mit entsprechenden Rasensprengern oder anderen Beregnungssystemen kann diese komfortabel erledigt werden – inzwischen gibt es sogar App-gesteuerte Bewässerungsanlagen, so dass man selbst aus dem Urlaub für eine ausreichende Bewässerung des Gartens sorgen kann. Dabei sollte die Bewässerung des  Gartens nicht in der prallen Sonne, sondern am Morgen oder Abend erfolgen. Auch oder gerade Kübelpflanzen dürfen hier nicht vergessen werden!

Obstgehölzen: Leichter Rückschnitt & erste Ernte

Dicht wachsende Obstbäume oder -sträucher sollten jetzt etwas ausgedünnt werden, wenn dies nicht schon vorher erfolgt ist. Der Baum bzw. Strauch kann dann seine Energie besser auf die verbleibenden Triebe und Früchte konzentrieren und die Früchte werden in der Regel aromatischer. Bei frisch gepflanzten Obstgehölzen sollte man bei längeren Trockenperioden besonders auf eine gute Wässerung achten, um das Anwachsen am neuen Standort zu erleichtern.

Johannisbeeren werden im Laue des Juli reif und können geerntet werden

Johannisbeeren werden im Laue des Juli reif und können geerntet werden

Neben der Arbeit kann man jetzt auch langsam die – im wahrsten Sinne des Wortes – Früchte seiner Mühen ernten. Insbesondere Beerenfrüchte und zahlreiche Steinobstsorten werden im Juli reif und können geerntet werden. Nach dem Ernten bedarf es allerdings bei den meisten Obstsorten eines Rückschnitt, und Sommerbäume erhalten dann ihren typischen Sommerschnitt. Allerdings sollte man bei der Ernte auch nicht zu früh ernten, denn ein oder zwei Wochen Sonne mehr geben den Früchten häufig noch starke Verbesserung einen in Bezug auf das Aroma.

Stauden & weitere Klein- und Beetpflanzen

Wer für den Herbst noch etwas Farbe in den Garten holen möchte, der kann jetzt im Juli noch typische Herbstblüher pflanzen, damit sie im August und September ihre Pracht zeigen können. Das Entfernen von welken Blüten und der Rückschnitt von Stauden sollte bereits im Juni erledigt werden.

Dies ist nur ein Auszug aus dem Gesamtartikel => Alle Tipps zu den Gartenarbeiten im Juli finden Sie hier.

Kategorien

Kalender

Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

Blog-Verzeichnisse