Robuste und winterharte Rhododendron für Standort in Bayern gesucht

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

Welche Sorten Rhododendron empfehlen Sie als robust und für unseren Standort in Bayern als winterhart?
Wir benötigen die Rhododendron, um einen 25 jährigen Bestand einer Hecke (Länge ca. 10 Meter), den wir verjüngt haben, wieder zu unterpflanzen. Die Rhododendron sollten daher nicht unbedingt als teurer Solitär gehandelt werden. Wir benötigen ungefähr ca. 5 Stück mit einer Größe von 1 Meter und ca. 5 Stück 50cm.

Außerdem benötigen wir noch passende Pflanzerde. Was können Sie uns hier empfehlen? Benötigen Rhododendron spezielle Erde?

Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Kundin,

Rhododendren sind in der Regel Waldpflanzen, die zu ihrem Wohlbefinden mit einer reichlichen Torfgabe versorgt werden sollten. Die Versorgung mit Torf muss nicht jedes Jahr praktiziert werden, jedoch ein jährliches Mulchen der Schattenpflanzen mit Laub wäre ratsam. Rhododendren lieben einen sauren Boden, der optimale pH-Wert für Rhododendron liegt zwischen 4,5 und 5,5.

Inkaro-Rhododendron

Inkarho-Rhododendron sind sehr standorttolerant und wachsen auch auf kalkhaltigem Boden

Eine weitere Möglichkeit wäre die Verwendung der Inkarho Rhododendren. Die Inkarho  Rhododendron haben den Vorteil, dass sie sehr standorttolerant  sind und somit nahezu mit jedem Boden zurechtkommen. Wir bieten einige Rhododendron Sorten mit dieser Unterlage an – sie finden sie hier.

Hier einige Rhododendren-Sorten die sehr robust, gut frosthart und nicht so hochpreisig sind:
– Rhododendren catawbiense Grandiflorum
– Rhododendren Hybride Cunningham´s White
– Rhododendren Hybride Roseum Elegans

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Januar 2015
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse