Eigene Nüsse im Garten? Neue Sorten vom Hasel-Strauch und Walnuss-Laubbaum im Fokus

Liebe Hobbygärtner und Gartenfreunde,

ein Walnussbaum oder ein Haselnuss-Strauch im Garten erfreut mit tollen Früchten für die Winterzeit. Neue Sorten dieser Laubgehölze bzw. Zier-Sträucher bieten nicht nur reichlich Ernte in der kalten Jahreszeit, sondern sind auch optisch echte Hingucker im Garten. Wir stellen heute einige Alternativen zur Gemeinem Walnuss (Junglans Regia) und Gewöhnlichen Haselnuss (Corylus avellana) vor.

Ein Haselnussstrauch gehört zu den vielseitigsten Pflanzen für den Garten überhaupt. Dieser Zierstrauch überzeugt nicht nur mit einen tollen Aussehen, sondern ein Haselnussstrauch ist auch direkt Teil des modernen Nutzgartens, indem die Früchte, die bekannten und beliebten Haselnüsse, an dem Hasel-Strauch reifen. Viele sind der Meinung, dass es nur den gemeinen Haselnussstrauch gibt, dem ist aber nicht so, denn in den letzten Jahren sind noch zwei weitere Garten-Pflanzen gezüchtet worden, die auch zur Familie Hasel-Nuss-Strauch gehören: Die rotblättrige Zellernuss ist sehr eng mit dem normalen Hasel-Strauch verwandt, hat aber im Gegensatz zu diese Zierstrauch dunkelrot Blätter (der normale Hasel-Strauch hat hellgrünes Blattwerk) und ist daher eine sehr dekorative Garten-Pflanze  – ideal auch zur Kombination mit einem normalen Hasel-Strauch. Eine weitere Sorte vom Hasel-Nuss-Strauch ist die sogenannte Hänge-Haselnuss, die aber, anders als der normale Haselnuss-Strauch, keine Früchte trägt, aber trotzdem mit der trauerförmig hängenden Form eine tolle Dekoration im heimischen Garten ist. Die komplette Auswahl der Hasel-Sträucher finden Sie hier.

Genau wie beim Haselnussstrauch gibt es auch vom Walnuss-Baum eine Reihe von Züchtungen, die ganz besondere Variationen in den heimischen Garten bringen. Der normale Walnuss-Baum, die Gemeine Walnuss (Junglans regia), ist hier natürlich der Klassiker, denn dieses Laubbäume sind seit vielen Jahrhunderten weit verbreitet und beliebt. Der Walnuss-Laubbaum bietet nämlich neben den tollen Früchten ein extrem hochwertiges Holz, so dass der Walnuss-Baum Junglans Regia auch als Rohstofflieferant für die Möbelindustrie dient. Etwas kleiner als der normale Walnuss-Laubbaum ist die Sorte Junglans regia Broadview. Dieser Walnuss-Baum ist ebenfalls sehr anspruchslos und kann ohne Probleme sehr alt werden und dabei mit hohen Frucherträgen erfreuen. Dieser Walnuss-Baum ist aufgrund des kleineren Wuchses auch für kleinere Gärten sehr gut geeignet.

Ein Walnussbaum mit grünen Früchten die nachher zu den leckeren Walnüssen werden

Ein Walnussbaum mit grünen Früchten die nachher zu den leckeren Walnüssen werden

Ein perfekter Bestäuber, auch für andere Walnussbaum-Sorten, ist der Walnuss-Laubbaum ,Buccaneer‘. Mit seinem großen und mächtigen Wuchs verspricht dieser Walnussbaum nicht nur reichlich Ernte, sondern liefert auch viel Holz, das, wie oben bereits erwähnt, in vielen Bereichen, besonders in der Möbelindustrie, Verwendung findet. Einen Überblick über alle Walnussbäume finden Sie hier.

Ob normaler Hasel-Strauch und gemeiner Walnuss-Baum oder die neueren Sorten dieser tollen Zier-Sträucher bzw. Laubbäume – damit hat man nicht nur tolle Laubgehölze und Ziersträucher im eigenen Garten, sondern kann direkt auch leckere Nüsse aus dem heimischen Garten.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archive

Blog-Verzeichnisse