Thuja / Lebensbäume werden trotzt Wässerung braun – mögliche Ursachen und Hilfe?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

im Mai 2014 (leider sehr spät) haben wir 50 Thuja Occidentalis Smaragd mit einer Größe von 80-100cm gepflanzt. Anfangs haben wir morgens und abends gegossen, aber daraufhin haben sich die Lebensbäume langsam braun verfärbten. Daraufhin haben wir die Thuja weniger gegossen und Ende Juni alle Lebens-Bäume einmal mit Bittersalz behandelt. Die Braunfärbung wurde dann etwas besser.

Mitte August färbten sich die Thuja Smaragd wieder leicht braun. Wir hatten, dass sich die Erde gesetzt hatte und einige Wurzeln leicht freiliegend waren. Also haben wir an jeden Lebensbaum nochmals etwas Erde gegeben und zur Wasserspeicherung oben drauf etwas Rindenmulch gegeben.

Thuja Smaragd mit Braunfärbung

Thuja Smaragd mit Braunfärbung

Jetzt seit 1 Woche jedoch färben sich plötzlich alle Bäumen von innen her etwas bräunlich… liegt das am relativ kalten/nassen Wetter oder woran könnte es liegen? Wir sind ratlos :-( und wären für Informationen / Ihren Rat hier sehr dankbar.

Vielen Dank und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

In der Tat ist es wichtig, frisch gepflanzte Thujen in den ersten Monaten (bis zu einem Jahr) regelmäßig zu wässern. Je nach Bodenart, Witterung und Jahreszeit sollte ca. 1-3-mal pro Woche durchdringend gegossen werden. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass die Thuja Hecken-Pflanzen nicht durch übermäßig langes Gießen ertrinken (Staunässe kann keine Heckenpflanze gut vertragen; Informationen rund um das Thema Staunässe im Garten finden Sie auch hier).

Auch im trockenen Wintern sollten insbesondere immergrüne Hecken-Pflanzen an frostfreien Tagen gewässert werden. Haben die Pflanzen einmal Fuß gefasst, beschränkt sich die Bewässerung nur noch auf Trockenperioden, den Wasserbedarf bei „normalen“ Wetterbedingungen können die Pflanzen dann über das gebildete Wurzelwerk stillen.

Eine weitere Ursache für die Braunfärbung der Thuja-Heckenpflanzen könnte sein, dass der Wurzelhals der Pflanzen zu stark mit Substrat (Rindenmulch) bedeckt ist.

Gern rufe ich Sie diesbezüglich an.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse