Essigbaum „blutet“ am Stamm – ist das eine Krankheit bzw. problematisch?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

ich würde gerne  3 Essigbäume kaufen, denn mein Nachbar hat so einen wunderschönen Essigbaum, dass ich direkt neidisch geworden bin :-). Bei meinem Nachbarn blutet der Essig-Baum allerdings aus vielen Stellen, es kommt so eine Art Harz heraus, die Blätter und Zweige des Essigbaums sehen aber trotzdem wunderbar aus. Ist das problematisch und könnte das auch für meinen Essigbaum problematisch werden?
Ich frage deshalb weil meine neuen Bäume unweit von seinem Essig-Baum gepflanzt werden sollen.

Für eine kompedente Antwort würde ich mich recht Herzlich bedanken.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und schöne Grüße ins Münsterland,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrte Kundin,

Bei dem „Harzaustritt“ am Essigbaum handelt es sich vermutlich um Milchsaft. Die dicken, braunsamtig behaarten Triebe führen Milchsaft. Dieser Milchsaft ist häufig im frischen Zustand weiß und kann dann immer dunkler werden.
Es handelt sich hier nicht um ein Schadbild oder eine Krankheit des Essigbaums, der Milchsaftaustritt ist für die Pflanze harmlos, allerdings ist der Milchsaft, wie alle Teile des Essigbaums, giftig.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse