Schnellwachsende Heckenpflanzen – günstiger & schneller Sichtschutz für den Garten

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

wenn es um einen schönen Sichtschutz für den heimischen Garten geht, sind Hecken die in Deutschland beliebteste Möglichkeit, das eigene Reich vor neugierigen Blicken zu schützen. Allerdings bietet eine Hecke erst dann wirklich guten Sichtschutz, wenn die Pflanzen eine Höhe von 180-200cm (gemessen ab Boden) haben und gut miteinander verwachsen sind oder entsprechend eng gesetzt wurden.

Um schnell einen guten Sichtschutz zu bekommen, gibt es jetzt also zwei Alternativen: Entweder man kauft direkt Heckenpflanzen, die schon in der gewünschten Höhe geliefert werden (diese sind allerdings häufig recht teuer) oder man wählt schnellwachsende Heckenpflanzen. Da sich der Preis von Heckenpflanzen zu einem Großteil durch die Wuchsgeschwindigkeit bestimmt, sind diese in jeder Größe, verglichen mit den langsam wachsenden Alternativen wesentlich günstiger und kosten nur einen Bruchteil, so kann bspw. eine langsam wachsende Eibe schnell das Doppelte bis Vierfache kosten, was eine Zypresse oder eine Thuja in der gleichen Größe kostet.

Bei schnellwachsenden Hecken-Pflanzen muss man aber gar nicht unbedingt zu den großen Exemplaren greifen, denn mit sehr günstigen Pflanzen bekommt man trotzdem schon nach wenigen Jahren eine dichte Hecke mit einer stattlichen Höhe, denn schnellwachsend bedeutet, dass diese Heckenpflanzen einen Zuwachs von 40-60 cm pro Jahr haben können.

Typische Vertreter immergrüner Heckenpflanzen mit einem schnellen Wachstum sind die verschiedenen Zypressen- und Lebensbaum-Sorten, angefangen bei den weit verbreiteten Blauzypressen (Chamaecyparis lawsoniana ‚Columnaris‘), über die grünen Bastardzypressen (Cupressocyparis leylandii) bis hin zu den verschiedenen Lebensbaum-Sorten (Thuja Brabant und Thuja Smaragd sind hier die bekanntesten Vertreter). Auch die meisten Kirschlobeer / Prunus-Sorten zählt man noch zu den eher schnell wachsenden Heckenpflanzen, die auch in Deutschland sehr beliebt sind. Weitere Beispiele für schnellwachsende Heckenpflanzen und passende Tipps zu dem Thema findet man auch unter www.gartenlexikon.de/gartenpraxis/ziergarten/schnellwachsende-hecken.html.

Neben dem schnellen Wachstum sind die meisten oben beschriebenen Heckenpflanzen auch sehr schnittverträglich – selbst wenn man mal etwas viel zurückgeschnitten hat, sorgt das schnelle Wachstum für eine zeitnahe Erholung der Pflanze. Auch was die Standortbedingungen angeht, erweisen sich die Heckenpflanzen mit großem, jährlichem Zuwachs, als sehr pflegeleicht.

Ob Thuja, Zypresse, Kirschlorbeer oder auch andere schnellwachsende Heckenpflanze – so bekommt man schnell einen schönen und natürlichen Sichtschutz für den eigenen Garten, der auch noch vergleichsweise preiswert ist.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse