Mit Kübelpflanzen wird die Dachterrasse oder der Balkon zu grünen Oase

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

immer wieder erreichen uns viele Anfragen, wie man mit Gartenpflanzen entweder die Dachterrasse oder den Balkon ausstatten kann. Gerade in den städtischen Umgebungen haben viele keinen eigenen Garten mehr, hätten aber trotzdem gerne noch eine grüne Oase zum Rückzug oder als Gartenersatz, so dass der Balkon oder auch die Dachterrasse hier genutzt werden soll. Gartenpflanzen im Kübel sind eine gute Möglichkeit, eine natürliche Umgebung auf dem Balkon oder der Dachterrasse zu schaffen. Zwei Fragen stehen dann im Mittelpunkt: Welche Pflanzen sind für Pflanzkübel geeignet und welche Pflanzkübel sind optimal?

Die erste Frage lässt sich relativ leicht beantworten: Im Prinzip sind alle Containerpflanzen auch für einen Pflanzkübel geeignet, denn wenn die Pflanzen bisher im Container aufgezogen worden sind, spricht erst einmal nichts dagegen, diese auch weiterhin im Container (und ein Pflanzkübel ist ja nichts anderes) zu halten. Gleichzeitig schränkt man mit einem Pflanzkübel auch das Wachstumspotenzial einer Pflanze ein, so dass wir von wirklichen Großgehölzen eigentlich abraten, denn ein großes Laub- oder Nadelgehölz entwickelt sich im Pflanzkübel häufig nur unzureichend. Trotzdem bleibt dem Gartenfreund aber immer noch sehr viel Auswahl – angefangen bei kleinen Ziergehölzen über Säulenobst, das speziell für Balkons und Dachterrassen gezüchtet wurde bis hin zu Fertighecken gibt es fast alles auch als Kübelpflanze, so dass den Vorlieben und Wünschen jedes Hobbygärtners entsprochen werden kann.

Bei der Wahl der Pflanzkübels sind unterschiedliche Dinge zu beachten. Neben der passenden Größe und dem Aussehen sollte das Material für den Standort geeignet sein. Da es selbst auf Balkonen oder Dachterrassen zu Frost kommen kann, sollten Pflanzkübel entsprechend frostfest sein. War früher Terrakotta oder Keramik das Standardmaterial für Pflanzkübel, haben sich in den letzten Jahren auch andere Materialien durchgesetzt. Ein Beispiel sind besondere leichte und beständige Pflanzkübel aus Fiberglas. Bekannt aus dem Schiffbau und der Luftfahrt sind die Fiberglas-Pflanzkübel nicht nur wesentlich leichter als Alternativen aus Terrakotta oder auch Keramik, sondern auch sehr bruchstabil. Bezüglich der Größen, Formen und Farben sind der Kreativität hier keine Grenzen gesetzt, denn Fiberglas kann problemlos lackiert und bearbeitet werden, so dass in der Regel für jede Vorliebe eines Hobbygärtners ein passender Pflanzkübel gefunden werden kann.

Mit den passenden Pflanzen und Kübeln wird so auch die urbane Umgebung zur grünen Oase!

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Blog-Verzeichnisse