Leyland-Zypresse für einen windigen Standort geeignet? Welche Pflegemaßnahmen notwendig?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir sind auf der Suche nach großen bzw. schnellwüchsigen Heckenpflanzen und haben hier die Bastardzypresse / Leyland-Zypresse bei Ihnen im Shop gefunden, sind aber nicht ganz sicher, ob die Cupressoparis Leylandii sich bei uns „wohlfühlen“ würde. Der Standort ist relativ windexponiert. Ist die Leyland-Zypresse dafür geeignet und worauf sollten wir achten, um ein optimale Wachstum zu ermöglichen?

Vielen Dank und viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

die Leylandii Zypresse zählt zu den sehr robusten und frohwüchsigen Großkoniferen. Sie  ist ausgesprochen standort- und bodentolerant, liebt aber einen nährstoffreichen frischen bis feuchten Boden. Staunässe und übermäßiges Gießen sollte aber  verhindert werden.

Die Bastard-Zypresse verträgt auch für kurze Zeit eine sommerliche Trockenheit, bei längerer Trockenheit ist aber eine ausreichende Bewässerung notwendig (alle 2 bis 3 Tage). Besonders der Wind kann zu starker Verdunstung und Trockenheit führen, so dass Sie hier an einer windexponierten Stelle im Sommer darauf achten sollten, dass die Leyland-Zypressen ausreichend Wasser bekommen.

Kurz nach dem Einpflanzen brauchen die Bastard-Zypressen die meiste Pflege, im Laufe der Zeit entwickeln die Zypressen dann ein großes Wurzelsystem, welches dann nur noch ein zusätzliches Wässern in besonderen Dürreperioden erfordert.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Blog-Verzeichnisse