Was ist eigentlich „Veredelung“ von Gartenpflanzen?

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

heute widmen wir uns einer häufig am Telefon gestellten Frage, nämlich was eigentlich mit „Pflanzen-Veredelung“ gemeint ist. Gerade im Bereich der Rosen, Obst-Gehölze und manchmal auch bei einigen Strauch-Sorten spricht man von „Veredelung“. Die Veredelung ist technisch gesehen eine Kombination von zwei verschiedenen, aber ähnlichen Pflanzen, um von Vorteile beider Pflanzen zu profitieren. Dabei ist Veredelung im Bereich der Pflanzen als Methode schon sehr lange bekannt. Sogar in der Antike wurde schon eine Veredelung verschiedener Gartenpflanzen durchgeführt.

Am Beispiel eines Apfelbaumes lässt sich am einfachsten erklären, was Veredelung bedeutet und wie man hier in der Regel vorgeht: Zur Veredelung wählt man eine sog. Unterlage (von dieser wird der Wurzelstock und einen Teil des Stamms) und das sog. Edelreis oder Edelauge (diese bestimmt maßgebliche die Fruchtbildung). Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, allerdings „funktionieren“ nicht alle Veredelungen. Je verwandter die Unterlage und der Edelreis ist, desto wahrscheinlicher funktioniert die Veredelung und die resultierende Pflanze wächst an und trägt auch Früchte.
Typische Veredelungspartner sind bspw. Sauerkirschen, Süßkirschen mit rel. resistenten Wildkirschen als Unterlage. Auch Äpfelsorten sind untereinander gut verträglich, ebenso Birnen, Aprikosen und Pfirsiche, so dass hier zahlreiche Optionen für die Veredelung gegeben sind.

Häufig werden bspw. sehr schmackhafte, aber krankheitsanfällige Edelreise mit resistenteren Unterlagen kombiniert, um eine resistenten und gleichzeitig schmackhafte Apfelsorte zu erhalten. Auch eine Anpassung an Bodenbedingungen kann über die Veredelung probiert werden. Wenn bspw. ein sehr kalkhaltiger Boden vorherrscht kann man eine Unterlage wählen, die mit diesen Bodenbedingungen gut zurecht kommt und ein Edelreis einer schmackhaften und reichlich tragenden Apfelsorte veredelt werden.

Zu beachten ist, dass mit der Veredelung keine neue Sorten gezüchtet werden können, denn eine genetische Vermischung (was ja dann die neue Sorte wäre), findet bei der Veredelung nicht statt.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse