Gartenarbeiten im Mai – mit den Eisheiligen verabschieden sich die frostigen Nächte

Im Wonnemonat Mai ist in der Regel auch die kalte Jahreszeit endgültig vorbei. Mit den Eisheiligen liegt ein wichtiges Datum für alle Gartenfreunde mitten im Mai. Die Eisheiligen bezeichnen die letzten Nächte, in denen noch Fröst auftreten. Mit den Eisheiligen (vom 11.-14. Mai eines jeden Jahres) ist die Kältephase in der Regel vorbei und die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass dann die warmen Temperaturen konstant für frostfreie Nächte sorgen.

Frostempfindliche Pflanzen jetzt ins Freiland setzen

Nach den Eisheiligen ist der Zeitpunkt gekommen, an dem auch frostempfindliche Gartenpflanzen ins Freiland gesetzt werden können. Ansonsten ist für zahlreiche Gartenpflanzen (als Ballenware) die beste Pflanzzeit ab Mitte Mai spätestens vorüber, so dass man hier besser auf Containerware zurückgreifen sollte (Containerware ist im Gegensatz zu Ballenware oder Wurzelnackten Pflanzen ganzjährig verpflanzbar).

Formschnitt von Pflanzen jetzt möglich

Der Mai ist auch ein idealer Zeitpunkt für den Rückschnitt zahlreicher Gartenpflanzen. Um Rücksicht auf brütende Vögel zu nehmen, ist jetzt allerdings nur ein Formschnitt möglich – sollte ein starker Rückschnitt notwendig sein, so muss dieser außerhalb der Schutzperiode vom 1. März bis 30. September eines jeden Jahres erfolgen.

Frühjahrsblüher & Stauden jetzt schneiden

Zahlreiche Stauden und andere Frühblüher haben Ihre Blüte bereits hinter sich, und könnnen jetzt zurückgeschnitten werden. Um den Pflanzen möglichst viel Energie für den neuen Austrieb zu erhalten, werden diese Gartenpflanzen jetzt zurückgeschnitten.

Hochbetrieb im Nutzgarten

Im Mai ist der Monat, wo das Gemüsebeet ein Schwerpunkt für den Hobbygärtner ist. Hat man bereits Gemüse und Kräuter vorgezogen (also in geschützter Atmosphäre bspw. im Topf gesät und sprießen lassen), können diese nun ausgepflanzt werden.
Neben dem vorgezogenen Gemüse können zahlreiche Sorten im Mai aus direkt ausgepflanzt werden, so kann man nach den Eisheiligen bspw. Klassiker wie Möhren, Rote Bete, Wirsing, Grünkohl bis hin zu den eher empfindlichen Salatarten jetzt ins Gemüsebeet setzen.

Jetzt sollte der Rasen auf den Sommer vorbereitet werden

Mit den warmen Temperaturen geht vielerorts auch die intensive Rasennutzung wieder los. Daher sollte man den Mai noch nutzen, um den Rasen darauf vorzubereiten. Das Entfernen von Unkräutern und Moos, eine gute Nährstoffzufuhr  und ein kräftiges Mähen sind die Maßnahmen der Rasenpflege, die jetzt auf dem Plan stehen sollten. Das regelmäßige Mähen fängt im Mai auch spätestens wieder an, teilweise kann sogar ein zweimaliges Mähen pro Woche bei guten Wachstumsbedingungen notwendig sein.

Eine ausführliche Beschreibung aller Gartenarbeitn im Mai finden Sie auch auf der passenden Blog-Seite Gartenarbeiten im Mai.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse