Neue Formen und Möglichkeiten bei Garagen integrieren sich in das Gartenarrangement

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

in der Regel sind Gartenpflanzen unser zentrales Thema mit vielen Tipps, Empfehlungen und Bilder rund um die Flora im heimischen Garten. Heute widmen wir uns aber einmal einem anderen Thema, denn immer wieder sieht man wunderschöne Gärten und direkt daneben eine dieser klassischen Waschbeton-Garagen, die diese wunderschöne Garten-Optik stören.

Viele Gartenfreunde legen sehr viel Wert auf ein schönes Pflanzenarrangement, um sich eine grüne Oase zu schaffen und so perfekt vom stressigen Alltag abschalten zu können. Selbstverständlich haben viele Garten- und Grundstücksbesitzer auch einen PKW, Fahrräder und viele andere Dinge, die gut untergebracht werden müssen. Klassisch wird beim Hausbau dann direkt eine Garage mit gebaut und (leider) sind in Deutschland hier sog. Boxen-Garagen aus Waschbeton die erste Wahl bei vielen Hausbesitzern. Weil diese Waschbeton-Garagen vermeintlich die günstigste Lösung sind, greifen die Häuslebauer hier zu.
Was in den 60ern und 70ern den neusten Stand der Garagenbau-Technik darstellte, ist heute allerdings überholt und so bietet der Markt für Fertig-Garagen viel mehr Möglichkeiten, günstige und individuelle Lösungen für die eigene Garagen zu finden. Neue Formen und innovative Materialien, die in Verbindung mit neuer Technik das Herz eines jeden Hausbesitzers höherschlagen lassen. Als wir uns die Möglichkeiten bei den neuen Fertiggaragen einmal etwas näher angeschaut haben, haben uns zwei Lösungen besonders begeistert:

Garagen mit runden Formen (bspw. das Garagen-Modell Clou) sorgen für ein optisches Highlight und eine interessante Abwechslung von der üblichen Garagen-Tristesse. Gleichzeitig ist die Dachfläche auch begrünbar und so auch nahtlos in das heimische Gartenarrangement zu integrieren. Mit dem passenden Wasserspeicher ausgestattet ist so eine Garagen auch als Wasserreservoir nutzbar – und erfüllt damit auch noch einen sehr guten Dienst bei der Beregnung und Bewässerung des Gartens. Zahlreiche unterschiedliche Ausführungen dieser neuen Garage (Einzelgarage, Doppelgarage oder auch Reihenfertiggarage) finden Sie hier.

Die zweite Technologie, die uns als Natufreunde begeistert hat, sind die autarken Garagen, die unabhängig von einem Stromanschluss per Photovoltaik mit Energie versorgt werden. Umweltfreundlich und vor allen Dingen unabhängig von irgendwelche Leitungen kann so die Garage positioniert werden und bspw. automatische Garagentoröffner werden so von der Sonne mit Energie versorgt.

Dies sind nur zwei Beispiele, welche Optionen die modernen Fertiggaragen bieten. Es lohnt sich also beim Hausbau sich mit dem Thema zu beschäftigen, denn dann findet man schöne Alternativen zu den Standard-Waschbetonboxen als Fertiggarage.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

November 2013
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Blog-Verzeichnisse