Gartenarbeiten im November – Pflanzzeit & Rückschnitt für Laubgehölze und die Kohlernte beginnt

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

gerade für den Zeitraum Oktober bis Dezember die gilt, dass der ideale Zeitpunkt für die Gartenarbeiten immer etwas von der aktuellen Temperatur abhängig gemacht werden sollten. Wenn bspw. sehr milde Temperaturen bis Mitte Dezember herrschen, hat man länger für die Wintervorbereitungen des Gartens Zeit, als wenn starker Frost schon früh, also bspw. ab Mitte November einsetzt. Teilweise können daher jetzt auch noch  Gartenarbeiten aus dem Oktober durchgeführt werden.

Pflanzzeit für Laubgehölze und laubabwerfende Heckenpflanzen

Ab Mitte / Ende Oktober verlieren die meisten Laub-Gehölze die Blätter und der Pflanzzeitraum beginnt. Bis zum Einsetzen des Frostes können nun auch Laub-Gehölze und die laubabwerfenden Heckenpflanzen verpflanzt werden. Gerade für größere Aufforstungen ist auch wurzelnackte Ware beliebt, weil die wurzelnackte Ware preislich sehr günstig ist. Auch für wurzelnackte Ware ist der November ein idealer Pflanzzeitpunkt. Neben den laubabwerfenden Heckenpflanzen gibt es auch zahlreiche Obstgehölze als wurzelnackte Ware, so dass auch diese Obstbäume jetzt gepflanzt werden können.

Rückschnitt von Obstbäumen und anderen Gehölzen

Genauso wie man Obst-Bäume und andere Laubgehölze erst nach dem Abwerfen der Blätter verpflanzen sollte, werden diese Großgehölze auch erst zu diesem Zeitpunkt zurückgeschnitten. Dabei sollte das Beschneiden an einem frostfreien Tag passieren und außerdem sollte man auf gutes Werkzeug (Astscheren etc.) achten, damit der Schnitt möglichst sauber vollzogen wird, weil sonst diese Stellen schnell zu einem Einfallstor für Baktieren werden.

Winterschutz von Kübelpflanzen und empfindlichen Gehölzen

Mit dem einsetzenden Frost sollte auch an den Winterschutz von Gartenpflanzen gedacht werden, denn auch interharte Kübelpflanzen sollten ungeschützt der Kälte und dem Winter exponiert werden. Auf der einen Seite sollten die Kübelpflanzen nicht an sehr windigen Standorten stehen. Zugleich kann man den Grünteil der Pflanzen  gut mit einem entsprechenden Pflanzenvlies und den Wurzelballen durch Jutematten vor allzu großer Kälte schützen. Um ein Durchfrieren des Pflanzen-Kübels zu vermeiden ist es empfehlenswert, diesen auf Styropor oder bspw. auf eine Holzscheibe zu stellen.
Um frei im Garten stehende Gehölze zu schützen (insbesondere junge und frisch gepflanzte Gehölze), kann man das im Herbst anfallende Laub als Isolation einsetzen (indem man eine ca. 15cm dicke Laubschicht um das Gehölz auf den Boden verteilt, so dass die Wurzeln geschützt sind.
Gleichzeitig freut sich die heimische Fauna durch diese Laubansammlungen über eine gute Möglichkeit, ihr Winterquartier zu beziehen.

Letzter Rasenschnitt und Entfernen des Laubs

Sollte das Wetter noch relativ warm sein, kann man auch im November noch den letzten Rasenschnitt durchführen. Sobald es dann kälter oder sogar zu dauerhaften Frostperioden kommt, sollte man den Rasen aber gar nicht mehr betreten, da sonst die (an-) gefrorenen Grashalme abknicken können.
Das Laub sollte man auf jeden Fall vom Rasen entfernen und entweder zum Schutz der Gehölze dort um die Stämme verteilen oder alternativ kann man auch perfekt damit Komposterde für das nächste Jahr ansetzen.

Die gesamte Übersicht der Gartenarbeiten im November sehen finden Sie hier: 11 November – Pflanzzeit, Rückschnitt & Kohl-Ernte

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2013
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse