Baum des Jahres ist gekürt – die Trauben-Eiche ist Baum des Jahres 2014

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

am 24.10. hat die Stiftung „Baum des Jahres“ bekannt gegeben, welcher Baum der Baum des Jahres 2014 wird: Es ist die Traubeneiche (Quercus petrae).
Zum insgesamt 26. Mal wurde ein Baum des Jahres von der Stiftung Baum des Jahres gekürt und bei der feierlichen Bekanntgabe durfte die Deutsche Baumkönigin die Traubeneiche als Baum des Jahres 2014 ehren.
Der erste Baum des Jahres 1989 war auch eine Eiche, aber eine Stieleiche. Im Unterschied zur Stieleiche sind bei der Traubeneiche die Früchte fast traubenartig angeordnet und damit ist auch der Name der der Quercus petrae erklärt. Eichen sind nach wie vor sehr beliebte Bäume in den heimischen Landen, auch wenn es sich nicht unbedingt um ein schnellwachsendes Gehölz handelt. Die ersten Blüten und Früchte werden bspw. erst nach 20-40 Jahren ausgebildet.
Die Eichen sind aus mehreren Gründen sehr beliebt: Das harte Eichenholz kann man vielseitig verwenden, angefangen vom klassischen Schiffbau über den Bau von Holzhäusern bis hin zur Möbelindustrie. Aber auch als Grünpflanze sind die Traubeneichen sehr beliebt, denn auch die innerstädtischen Emmissions- und Salzbelastungen verträgt die Eiche relativ gut.

Wenn auch Sie sich den Baum des Jahres 2014 in ihren Garten setzen wollen, bei uns im Shop finden Sie eine große Auswahl von Varianten der Traubeneiche – angefangen bei relativ schmalen Hochstämmen im Drahtballen bis hin zum mächtigen Baum mit einem Stammumfang von 30-35cm.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

Oktober 2013
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse