Gartenarbeiten im Oktober – Pflanzzeit & erste Vorbereitungen für den Winter

Liebe Gartenfreunde und Hobbygärtner,

langsam kommt die kalte Jahreszeit und das Gartenjahr neigt sich dem Ende. Nach den typischen Ernemonaten August und September, liegt der Fokus im Oktober eher auf dem Pflanzen und den ersten Wintervorbereitungen.

Ob Heckenpflanzen, Ziergehölzen oder auch Rosen in allen Variationen, der Oktober ist ein guter Zeitpunkt für die Pflanzung. Milde Temperaturen und frostfreier Boden sorgen für optimale Pflanzbedingungen, lediglich Laubgehölze sollten erst noch das Laub verlieren, bevor auch für sie Pflanzsaison beginnt. Lediglich sehr frostempfindliche Obstsorten (wie bspw. Aprikose) sollten eher  im Frühjahr gepflanzt werden, damit diese Obstgehölze nicht sofort der strengen Kälte ausgesetzt werden. Für alle anderen Obstgehölze ist Mitte Oktober bis Mitte November der ideale Pflanzzeitraum.

Bei frisch gepflanzten Rosen sollte man auch spätestens im November an den richtigen Winterschutz denken.

Neben der Freiland- oder Ballenware ist ab Mitte Oktober auch die wurzelnackte Ware pflanzbar. Gerade bei laubabwerfende Heckenpflanzen (wie Hainbuche, Rotbuche, Liguster etc.) wird häufig die sehr günstige Wurzelware angefragt.

Auch für Stauden ist der Oktober noch ein guter Pflanzzeitpunkt, um die eher unempfindlichen Staudensorten in den Boden zu setzen. Robuste Staudensorten haben im Oktober  noch genug Zeit, um kräftige Wurzeln auszubilden und so den Winter gut zu überstehen. Ein Winterschutz für Stauden ist in der Regel eher im November notwendig, jetzt kann man sich noch am Anblick erfreuen.

In einigen Regionen Deutschlands kann es im Oktober zu ersten Nachtfrösten kommen, so dass Kübelpflanzen auf den Winter vorbereitet werden sollten.
Winterharte Kübelpflanzen können den Winter über auch im Freien stehen, sollten aber vor starker Kälte geschützt werden (bspw. indem man die Erde mit Stroh oder Zweigen abdeckt und die Kübel auf Styropor oder eine Holzscheibe stellt).
Bei sehr strenger Kälte kann auch Noppenfolie oder ein Pflanzen-Vlies die Kübelpflanzen schützen. Ebenso ist ein windgeschützter Standort für die Kübelpflanzen empfehlenswert und in die Nähe des Hauses rücken, denn dann strahlt die Hauswärme auf die Pflanzen ab. Alle nicht winterharten Kübel-Pflanzen (bspw. mediterrane Gehölze oder viele exotische Pflanzen) sollten entweder in der Garage oder im Keller überwintern, damit der Frost sie nicht erreichen kann. Idealerweise stellt man sie in helle und luftige Räume, aber auch andere Orte sind durchaus geeignet.

Viele weitere Infos zu den Gartenartbeiten im Oktober finden Sie auch auf unserer speziellen Blogseite zum dem Thema in der Rubrik Jahreskalender der Gartenpflege.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team der Baumschule NewGarden

Kategorien

Kalender

September 2013
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archive

Blog-Verzeichnisse