Empfehlung für schöne Eibe an der Terrasse (absonniger Standort, nicht zu klein)

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

nach zwei hervorragenden Pflanzenlieferungen von Ihnen steht im Herbst der dritte – und vorerst letzte – Gartenabschnitt an. Ich bin bereits an der Planung und hätte hierzu eine Frage:

Wir haben bereits eine Säulenkopf-Eibe, die uns sehr gut gefällt, und wollen an der Terasse eine weitere Eibe pflanzen. Von der Größe wäre die Taxus baccata ‚Standishii‘ ideal, allerdings bieten Sie diese nur in recht kleiner Größe an. Lässt sich absehen, ob zum Herbst hin irgendwo ein größeres Exemplar (um 100 cm) verfügbar ist?

Die Taxus baccata ‚Fastigiata Robusta‘ wird uns für diese Stelle etwas zu hoch.

Wäre es ansonsten angesichts der Schnittverträglichkeit von Eiben eine Möglichkeit, die Eiben kurz zuhalten, sprich die Spitze immer mal wieder zu kappen, oder würden Sie davon abraten?

Ließe sich – falls beide Alternativen nicht machbar sind – eine weitere Säulenkopf-Eibe
Cephalotaxus harringtonia ‚Fastigiata‘ auch an die Terasse in die volle Sonne pflanzen (hier wird absonnig – halbschattig angebenen, bei den anderen Eiben heißt es hingegen sonnig – halbschattig)?

Ich danke Ihnen für eine Rückmeldung!

Viele Grüße ins Münsterland,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Ob wir ein größeres Exemplar von der Taxus baccata Standishii im Herbst bekommen können wird sich in den nächsten Wochen klären.
Die Taxus baccata Fastigiata Robusta hat ein sehr hohes Ausschlagsvermögen. Diese Sorte ist empfehlenswert, da sie auch im Alter sehr geschlossen und dicht bleibt.

Die Säulenkopf-Eibe Cephalotaxus harringtonia ‚Fastigiata‘ kann einen sonnigen Standort vertragen, es sollte sich dann aber auch um eine luftfeuchte, milde und geschützte Lage handeln.

Viele Grüße,

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse