Bambus: Was tun bei langer Trockenheit und Kälte?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

durch die langanhaltende Trockenheit und Kälte sieht der Bambus sehr mitgenommen aus. Auch jetzt gibt es ja noch teilweise Bodenfrost, so dass ein Wässern noch nicht möglich ist, oder liege ich hier falsch? Für ein paar Tipps, wie ich dem Bambus wieder etwas auf die Beine helfen kann, wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Vielen Dank für die Informationen und viele Grüße,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kundin,

auch bei Nachtfrost / Bodenfrost gibt es Möglichkeiten, den Hecken-Bambus mit Wasser zu versorgen, denn gerade über Tag sind die Temperaturen ja schon deutlich über 0 Grad Celsius. Daher wäre es gut wenn Sie die Blätter des Bambus mit Wasser benetzen könnten (bspw. mit einem Rasensprenger). Der ideale Zeitpunkt ist die Mittagszeit, denn dann können die Blätter noch wieder einsetzendem Nachtfrost abtrocknen.

Bei Bodenfrost bringt das Gießen im Wurzelbereich natürlich nicht sehr viel, wie Sie bereits angemerkt haben. Mit den steigenden Temperaturen sollten Sie hier auch wieder wässern können und dann wird sich der Bambus auch wieder gut entwickeln.

Viele Grüße

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

 

Kategorien

Kalender

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archive

Blog-Verzeichnisse