Triebspitzen am Korallenrinden-Ahorn bräunlich & vertrocknet – Tipps?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

seit etwas längerer Zeit sind ein paar ungewönliche Austriebe oder andere unregelmäßigkeiten im Wuchsverlauf unseres Korallenrinden-Ahorn enstanden. Ab Ende Oktober wurde der Ahorn ins warme gestellt und seitdem sind die Triebspitzen bräunlich, schwarz und vertrocknet. Hier auch ein Bild:

Könen Sie mir einen Tipp geben wie ich die Pflanze retten kann?

Vielen Dank für die Informationen und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde,

Der Acer sango kaku (Korallenrinden-Ahorn) bildet einen hohen Anteil an Feinwurzeln im Oberboden aus. Der Wurzelbereich  sollte deshalb unbedingt gemulcht werden, da die Pflanze einen kühlen und leicht feuchten Boden bevorzugt. Darüber hinaus wäre es gut, wenn Sie die Pflanze in einen größeren Kübel umpflanzen und diese dann auch schattieren und mulchen.

Viele Grüße

Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

März 2013
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Blog-Verzeichnisse