Zypressenkrebs an Bastardzypresse / Cupressocyparis leylandii – Tipps und Empfehlungen?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team,

wir haben in unsere Hecke (Bastardzypresse / Cupressorparis leylandii) anscheinend einen Zypressenkrebs. Die Nadeln werden erst gelblich dann braun und sterben ganz ab. Auch ist an viele Pflanzen die Rinde aufgesprungen und es breitet sich immer mehr aus.
Ich weiß nun schon, dass es sich um einen Pilz handelt, aber wie kann ich diesen wirksam bekämpfen?
Haben Sie einen Tipp für mich? Großzügig ausgeschnitten haben wir schon. Hier sehen Sie auch einige Fotos:

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Eine (verzeifelte) Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kunde der Baumschule NewGarden

Vermutlich handelt es sich hier um Kabatina thujae – Triebsterben der Thuja. Dieser Pilz kommt bei  verschiedenen Arten der Gattung Thuja, Chamaecyparis und Cupressus vor.
Kabatina ist ein Mikropilz, er tritt häufig  auf Böden mit einer Unterversorgung an Kalzium und Magnesium auf. Feuchtigkeit und dichter Pflanzenstand begünstigen einen Pilzbefall.

Schadbild:

  • Nadelverfärbung (gelb-braun)
  • Rinde verbräunt, scharfe Abgrenzung zum gesunden Holz
  • Triebe sind brüchig, sterben ab
  • Schwarze Pusteln, reißen später auf

Bekämpfung:

  • Kranke Pflanzenteile entfernen
  • Dichte Pflanzenbestände auslichten
  • Bei stärkeren Befall (vor allem bei Hecken ): Einsatz von Belagsfungiziden  ( z.B. Dithane Neo tec, Polyram, Ortiva )
  • Ausgewogene Nährstoffversorgung

Viele Grüße
Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Mai 2012
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse