Dickmännchen Pachysandra terminalis – unempfindlich & evtl. alternative Bodendecker?

Ihre Frage:

Liebes New-Garden-Team

auf Ihrer Internetseite habe ich drei Sorten Dickmännchen / Pachysandra gefunden. Können Sie mir sagen, welche Sorte die unempfindlichste ist?

Kann man Dickmännchen auf einen Boden setzen, auf dem schon 30 Jahre Dickmännchen gestanden haben? Das Beet (14m x 1,5 m) liegt überwiegend in der Sonne, wenn sie denn scheint in Wuppertal :-) .

Gibt es ggf. ebenso pflegeleichte und ebenso schöne Alternativen zu den Dickmännchen / Pachysandra?

Vielen Dank im Voraus für die Informationen und viele Grüße,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Sehr geehrter Kundin der Baumschule NewGarden

Alle drei Sorten der Dickmännchen sind robust, ihr Wuchs ist langsam, aber sehr zuverlässig.
Pachysandra terminalis Variegata
zählt wohl zu den schwachwüchsigsten der drei Sorten. Die Sorte Pachysandra Green Carpet ist niedriger und kompakter als die Art. Bei einer Neupflanzung wäre es ratsam, den Boden aufzulockern und neuen Humus einzuarbeiten.

Pachysandra terminalis  gehört eigentlich zu den Bodendecker für schattige Standorte. Das sonst dunkelgrüne Laub färbt sich in der Sonne häufig hellgrün.

Weitere Bodendecker die sich besonders  für sonnige Standorte eignen, sind folgende:

Viele Grüße
Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Mai 2012
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse