Bambus an der Nordsee – Empfehlungen? Passt der Standort?

Ihre Frage:

Hallo Frau Kettler-Droste,

ich interessiere mich für Ihren Bambus. Allerdings befindet sich die betreffende Terrasse direkt an der Nordsee. Haben Sie Erfahrung mit Nordseeklima und Bambus? Verträgt sich das?
Gibt es auch geeignete Bewässerungssysteme, wenn nicht immer jemand da ist. Oder  sollten wir dann doch lieber eine andere Pflanze nehmen?

Vielen Dank für die Tipps und viele Grüße,

Eine Kundin der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Liebe Kundin der Baumschule NewGarden,

Für das Nordseeklima würde ich Ihnen als Bambus Sorte den Pseudosasa japonica empfehlen.
Dieser anspruchslose, winterharte Bambus wird auch häufig in Großbritannien gepflanzt. Allerdings sollte er so gepflanzt werden, dass er gegen austrocknende Ostwinde geschützt ist.
Der Bambus Pseudosasa japonica ist weitgehend pH Wert tolerant und gedeiht auch noch auf trockeneren Standorten, verträgt aber keine Staunässe.
Eine gute Alternative wäre die wintergrüne Ölweide (Elaeagnus) und hier besonders die Sorte Elaeagnus angustifolia. Sie hat bei Versuchen zur Salzresistenz am besten abgeschnitten. Zudem ist die Ölweide ist ein sehr anspruchsloses Gehölz für Schutzhecken und Windschutzpflanzung und bietet sich auch für trockene, heiße Sonderstandorte an.

Viele Grüße
Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archive

Blog-Verzeichnisse