Beispiel für unsere Beratung – Pflanzvorschläge von unserer Baumschulmeisterin Marie Kettler-Droste

Liebe Kunden der Baumschule NewGarden,

oftmals geht es bei den Anfragen unserer Kunden nicht nur um einzelne Pflanzen, sondern komplette Gärten oder Bereiche eines Gartens sollen neu angelegt werden. Von Ihrer lokalen Baumschule oder dem Landschaftsgärtner sind Sie es gewohnt, nach einer Begehung einen Pflanzplan zu bekommen. Auch wir leisten einen ähnlichen Service. Wenn Sie uns eine kurze Beschreibung der Situation, Ihrer Wünsche und Vorstellungen und einige Fotos der Fläche zukommen lassen, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Bei Interesse erstellen wir Ihnen dann auch gerne einen umfassenden PFlanzplan. Im folgenden ein Beispiel für eine derartige Beratung:

Anfrage des Kunden:

Nach einem sehr netten Telefonat mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen, möchten wir die Möglichkeit zur Beratung und Erstellung eines Pflanzvorschlages nutzen. Zum einen geht es um die Bepflanzung von Cortenstahlbecken (H 60 x B 90 x T 150 cm) in einer Hofeinfahrt/Treppenaufgang und zum anderen ist noch ein Hang (Nordseite) mit möglichst pflegeleichtem Grün auszustatten.

Hier sehen Sie die Bilder der jeweiligen Situationen.

Danke und viele Grüße,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Mit diesen Informationen erstellen wir Ihnen einen Pflanzplan. Hier ist die Antwort unserer Baumschulmeisterin Frau Kettler-Droste:

Sehr geehrter Kunde,

Für die Bepflanzung des Nordhanges, würde ich Ihnen wintergrüne Bodendecker vorschlagen. Dieses können sowohl Stauden als auch Gehölze sein. Da der Hang doch sehr steil wirkt, wäre es ratsam,  Rankpflanzen, die den Boden vorm Abrutschen schützen, einzuplanen.

Hier einige wintergrüne Pflanzen für schattige Standorte.

Zur Auflockerung könnten Sie auch Pflanzinseln in die Fläche mit einarbeiten. Hier Beispiele für die Bepflanzung der Pflanzinseln:

Zur Bepflanzung Ihrer Cortenstahlbecken würde ich Ihnen folgende Pflanzen vorschlagen.

Diese Pflanzen sind alle wintergrün und sehr robust. Trotzdem sollten die Wurzelballen der Pflanzen geschützt werden, indem ggf. die Cortenstahlbecken (sofern sie frei stehen) mit Kokosmatten oder anderen isolierenden Materialien umwickelt werden. Wichtig ist es auch, dass die Bodenfeuchtigkeit beim Ausbleiben natürlicher Niederschläge aufgebessert wird. Das sollte besonders im Winter beherzigt werden, denn viele winterharte, immergrüne Kübelpflanzen erfrieren nicht sondern vertrocknen.

Viele Grüße
Maria Ketteler-Droste
Baumschule New Garden

Kategorien

Kalender

März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog-Verzeichnisse