Eine Vier-Jahreszeiten-Hecke – zu jeder Jahreszeit ein schöner Sichtschutz im Garten

Auch wenn jetzt noch knackige Kälte herrscht – gerade im Frühjahr werden die Gärten für das Jahr fit gemacht und der ein oder andere plant auch größere Änderungen. Oftmals werden Hecken im Frühjahr geplant. Eine Alternative zu den klassischen Monokulturhecken, die nur aus einer Sorte Heckenpflanzen bestehen oder auch Mischhecken, die vornehmlich aus verschiedenen immergrünen Gehölzen bestehen, ist in diesem Jahr ein neuer Trend zu beobachten: die sog. Vier-Jahreszeiten-Hecke.

Viele Heckenpflanzen blühen zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr, daher gibt es auch eine Einteilung nach Blühphase: Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Winterblüher. Die geschickte Wahl der Bestandteile einer Hecke, indem Heckenpflanzen aus all diesen Kategorien vorhanden sind, ermöglicht so eine Hecke als Sichtschutz im Garten, die zu jeder Jahreszeit mit einer tollen Optik besticht und ein schöner Hingucker ist. Die Heckenpflanzen blühen dann in verschieden Farben und Formen und selbst im tiefsten Winter sorgen immergrüne Pflanzen zumindest für einen grundlegenden Sichtschutz im eigenen Garten. Die folgende Auswahl an Pflanzen kann in Kombination in einer Mischhecke gepflanzt werden, da sie nicht übermäßig in Konkurrenz zueinander stehen und mit ähnlichen Bedingungen zurechtkommen.

Typische Heckenpflanzen, die im Frühjahr blühen, sind bspw. die Forsithyia oder auch Goldlöckchen-Forsithie, die in einem schönen Gelbgold blüht. Die Kerria japonica ‚Pleniflora‘ / gefüllter Ranunkelstrauch bezaubert ebenfalls durch die leuchtende gelbe Blüte. Die Photinia fraseri Red Robin (Glanzmispel) steht in einem rötlichen Blatt, blüht dahingegen aber umfangreich über den ganzen Pflanzenstock in einem strahlenden weiß. Ebenfalls im Frühjahr blüht die Kolkwitzia (Kolkwitzie).

Eine Auswahl von Pflanzen für eine Hecke, die im Sommer durch eine Blüte begeistern, beinhaltet bspw. den Hibsicus /Eibisch als klassische Pflanze, die in Farbspektrum von weiß bis rosa / flieder erhältlich ist. Der Holunder blüht nicht nur strahlend weiß, sondern wird darüber hinaus auch noch gerne genutzt, um Säfte, Gelees oder Marmeladen zu machen. Mit der Buddleja (Sommerflieder) wird an dieser Stelle noch eine Heckenpflanze vorgestellt, die neben Zarten Farben auch in einigen Sorten mit einem kräftigen Violett überzeugt.
Eine Empfehlung für Heckenpflanzen, die im Herbst in blüte stehen, umfasst die Callicarpa (Callicarpa bodinieri ‚Profusion‘ / Liebesperlenstrauch; violett blühend), den Lespedeza thunbergii (Buschklee; ebenfalls violett blühend) oder auch die Lonicera japonica ‚Halliana‘ (Geißblatt), die im Gegensatz zu den ersten beiden Empfehlungen in Gelb blüht.
Der Winterschneeball (Viburnum ‚Dawn‘) und der Rosen Duftschneeball (Viburnum Charles Lamont) blühen eher im rötlichen Bereich. Die Mahonia media ‚Winter Sun‘ kann mit dezentem Gelb überzeugen, wobei alle drei Winterblüher auch wintergrün sind.
Diese und noch wesentlich mehr Heckenpflanzen, wie auch eine individuelle Beratung, welche Pflanzen zum jeweiligen Standort passen, findet man bei der Baumschule NewGarden, Kategorie „Heckenpflanzen„.

Sollten Sie noch Fragen zu diesen oder auch anderen Pflanzen für eine schöne Hecke haben, können Sie sich wie immer gerne an uns wenden.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom NewGarden-Team

Kategorien

Kalender

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Archive

Blog-Verzeichnisse