Pflanzen für schattigen Standort in Stadtgarten?

Ihre Frage:

Sehr geehrtes Team der Baumschule NewGarden,

wir haben in einem Stadtgarten eine schattige Ecke nordseitig, die wir mit einer größeren Pflanze verschönern wollen und denken dabei an Lavendelheide, Hortensie, etc.
Was eignet sich für diesen Standort? Es kann bis 2,5 m hoch werden, Breite etwa 2-3 m.

Sie bieten Hydrangea aspera macroph. bis etwa 250 cm an. Überstehen diese Pflanzen unbeschadet einen Versand und wann kann man die pflanzen?

Hier sehen Sie die einzelnen Standorte mit dem entsprechenden Pflanzenwunsch:

Wir haben einen schattigen Garten mit mehreren Rhododendren, die alle von Mai bis Juni blühen. Ich bevorzuge deshalb Hortensien mit einer späteren Blüte und einer möglichst langen Blühdauer. Mir gefallen auch Rispenhortensien (Vanille Fraise mit Blütezeit Juni – erster Frost), aber die haben Sie nur in Größen bis 50 cm, da muß man so lange warten, bis sie groß sind.

Danke und viele Grüße aus Österreich,

Ein Kunde der Baumschule NewGarden

Unsere Antwort:

Lieber Kunde der Baumschule NewGarden,

Auch größere Exemplare überstehen den Transport unversehrt. Die Pflanzen werden am Tag der Versendung für den Speditionsversand bzw. für den hauseigenen Fuhrpark vorbereitet. Dadurch entsteht keine unnötige Zwischenlagerung und die Pflanzen kommen vital und frisch bei Ihnen an.

Eine Herbstpflanzung kann einen erheblichen Wachstumsvorsprung bieten. Das oberirdische Wachstum ist zwar abgeschlossen, die Ausbildung des Wurzelwerkes an warmen Herbsttagen schreitet dennoch voran. Dadurch erhält die Pflanze ideale Startvoraussetzungen für den Frühjahrsaustrieb, außerdem werden Trockenperioden im folgenden Jahr besser überstanden.

Pieris (Lavendelheide) Sorten eignen sich genau wie die Hydrangea für schattige Standorte. Die Pieris ist zudem noch wintergrün. Sie kann auch mit Farnen, Gräsern und Wildstauden unterpflanzt werden. Die Hydrangea aspera ist ein auffallendes Blütengehölz welches außerdem auch noch zu den Blattschmuckpflanzen gehört.

Diese Hortensie lässt sich wunderbar mit einer Reihe von Stauden zur Unterpflanzung kombinieren:
Hosta in verschiedenen Arten und Sorten
Rodgersia
Ligularia przewalski
– weiße Astilben
Osmunda regalis

Alternativen:
Hydrangea quercifolia (Eichenblatt Hortensie).
Sie ist laubabwerfend und gleichzeitig ein sehr attraktives Blattschmuck-Gehölz mit weißen Blütenrispen und einer prachtvollen Herbstfärbung. Sie hat einen Jahreszuwachs von ca. 20 cm und wird ca.100-170cm hoch, wobei Sie einen humosen Boden im Halbschatten bevorzugt.
Darüber hinaus lässt sie sich wunderbar kombinieren mit Hosta in div. Sorten, Heuchera micrantha in div. Sorten,  Carex morrowii in div. Sorten oder auch Deschampsia cespitosa kombinieren.

Cornus florida Rubra (roter Blumen-Hartriegel)
Er gehört mit zu den schönsten Gehölzen und als langsam wachsender Strauch kann er bis zu 5m hoch werden und bildet dabei sehr dekorative rosafarbene Blüten aus. Er bevorzugt humosen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Dabei kann er gut mit Stauden unterpflanzt werden, bspw. mit Brunnera in div. Sorten, Omphalodes, Polemonium caeruleum oder auch weißbunter Hosta.

Viele Grüße
Maria Ketteler-Droste
Vom New Garden Team

Kategorien

Kalender

Oktober 2011
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Blog-Verzeichnisse